Jetzt einkaufen


 

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

20 hours ago

Lotto King Karl

Na, wer sagt‘s denn?

Abfahrt, kann losgehen und schenk‘ ein das Ding!

Herzlichen Glückwunsch zum Nikolaus an Euch alle!
😀🎅🏼🦌
... See MoreSee Less

Na, wer sagt‘s denn?

Abfahrt, kann losgehen und schenk‘ ein das Ding!

Herzlichen Glückwunsch zum Nikolaus an Euch alle! 
😀🎅🏼🦌

Comment on Facebook

Die Jugend von heute, nur am Saufen! Was soll denn mal aus Dir werden? 😉

Dito Lotto! Und nen Hörnerwhiskey zum Mitnehmen…🎉🎉🎉

Jawollja, das Frühstück der Champions 😋😉🥳

Die gibt es dann zu Weihnachten

Hörnerwhisky ist da, wo ist die Hopihalido? Schon ausgetrunken Lotto King Karl ? Und nicht vergessen, der Nikolas sah schon komisch aus... Sack auf dem Rücken, Rute in der Hand. In diesem Sinne, schenk ein das Ding 🤘🍻

Ich glaube, der Nicolaus hat sich vertan. Wieso bekommst Du das leggere Getränk und mein Stiefel bleibt leer? 🤔

Schönen Nikolaus Loddo. Schenk ein das Ding 🥃

Happy Nikolausi

Zum Glück hast Du keine Badeschlappen hinngestellt 😆

Zur Mitte, zur... Prost

Auch lecker 🎅

Alles gute zum Nikolaus

Happy Nikolaus und so...

Also entschuldige mal bitte. Wie kommt den MEIN Stiefel zu Dir? 😅

Loddo, der gute Hörnerwhisky 😜

Und 'n Hörnerwhisky zum mitnehm'n. Schönen Nikolaus, Lotto

Dir auch einen schönen Nikolaustag

Ja herrlich 🥰 dann Mal Prost Lotto ☝️ Schenk ein das Ding 🤤

Na das ist doch mal was geniales im Schuh

Na denn man Feuer frei; prost Lotto 🍻🥃🔥

Und dann endet es so. Schönen Nikolaus 🥳🥳🥳

Suppi.......wünsch dir nen schönen .......

View more comments

3 days ago

Lotto King Karl

Ich wünsche allen Teilnehmern heute einen schönen zweiten Advent! 🕯️🕯️

Ich wünsche allen Teilnehmern heute einen schönen zweiten Advent! 🕯️🕯️
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Nerv ich Dich etwa? Nerv ich Dich etwa? Schönen 2. Advent ihr Weihnachtsfanatiker. Schönen 2. Advent ihr Weihnachtsfanatiker.

Wünsche ebenfalls einen schönen 2Advend🎅🏼🎅🏼

Dir auch ein schönen zweiten Advent

Wünsche Dir auch einen schönen 2.Advent.Wuensche Dir auch einen schönen 2.Advent.Bleib bitte Gesund.Bleib bitte Gesund.Und jetzt ist Schluss,bin doch kein Papagei.👍😅

Danke, gleichfalls. Danke gleichfalls. 🕯🕯

Danke Lotto. Wünsche ich dir auch.

Froher advent von 32grad

Dir auch, Lotto, Dir auch Lotto👋

Jo n schönen 2. Advent 😂🤗👍🕯🕯

Advent Advent

Schönen 2 Advent

Lotto King Karl schönen 2. Advent, schönen 2.Advent. Gruß Anja und Burghard

Lotto King Karl wünsche dir auch einen schönen 2. Advent wünsche dir auch einen schönen 2. Advent

Genial Lotto

Spätestens am 3. Advent wünscht man sich dann den 2.ten zurück... 🤔😝🥴🤯 🤪😂

Dir auch mein lieber

Hall dich munter, Lotto, hall dich munter, Lotto 🍺🍺

😂👍

😅

😅

Genial Lotto genial Lotto🕯️🕯️

Dir auch einen schönen 2. Advent

View more comments

5 days ago

Lotto King Karl

Kaum hat der Dezember angefangen, schon kommt die Weihnachtssendung!

Das klingt verrückt?
Natürlich klingt es verrückt!
Es ist ja auch verrückt.
Denn so sind wir crazy Typen nun mal und auch der Kalender, denn heute ist der erste Freitag im letzten Monat des Jahres, also kann sich „die Idee“ eigentlich jeder umhängen, denn es war ja klar, daß das passieren würde.

So oder so gibt es aber ausreichend Grund zu größtmöglicher Freude, denn einer der definitiv geilsten Typen der Welt von einer der definitiv geilsten Bands der Welt ist im Haus: der einzigartige, legendäre und unfaßbar freundliche und lockere Andreas Kisser von Sepultura!

Ich verspreche Euch eine knackige Sendung mit guter Laune, viel guter Laune, sehr viel guter Laune, Geschichten über die Band, die Musik, aber auch wichtigen Informationen für das Leben an sich:
- Was trägt man am Strand?
- Welcher Fußballspieler hat es womit übertrieben?
- Welcher Tanz ist der Beste?
- Bekommen wir Ärger mit der Mafia?
- Wer hat in der nächsten Woche Geburtstag?
- Was macht die Börse?
- Worauf sollte ich bei der Neugestaltung meines Badezimmers unbedingt achten?
- Welches Jubiläum wird heute zeitgleich auf zwei Kontinenten gefeiert?
- Warum nicht mal zu Fuß gehen?
- Macht es heute noch Sinn eine New-Wave-Band zu gründen?

Und bei allem Spaß auch sehr viel Tiefgang und eine unglaubliche Geschichte über Freundschaft und Familie, über Jahrzehnte der Vergangenheit, unsere Mütter und wie es überhaupt dazu kam, daß wir heute diese Sendung machen können!

Wer kaum glauben kann, was hier geschrieben steht, den kann ich gut verstehen! Aber, es ist tatsächlich so! Und man kann es heute Abend hören!
Wird es die beste Radiosendung aller Zeiten?
Möglicherweise. Aber was soll ich auch sagen, zumindest heißt sie ja so ähnlich:

„Lotto’s beste Sendung (im Rahmen meiner Möglichkeiten…)“ von 20:00 bis 22:00 Uhr auf ROCK ANTENNE Hamburg - schalt‘ ein das Ding!

Das hier ist der Streaming-Link: s8-webradio.rockantenne.hamburg/rockantenne-hamburg/stream/aacp

Und das ist das Webradio: rockantenne.hamburg/webradio/live

Der Website-Link zur Sendung und zur Mediathek mit allen bisherigen Sendungen: www.rockantenne.hamburg/programm/sendungen/lottos-beste-sendung-mit-lotto-king-karl

#MACHMALLAUTER
#obrigadoobrigadoobrigado
... See MoreSee Less

Kaum hat der Dezember angefangen, schon kommt die Weihnachtssendung!

Das klingt verrückt?
Natürlich klingt es verrückt!
Es ist ja auch verrückt.
Denn so sind wir crazy Typen nun mal und auch der Kalender, denn heute ist der erste Freitag im letzten Monat des Jahres, also kann sich „die Idee“ eigentlich jeder umhängen, denn es war ja klar, daß das passieren würde.

So oder so gibt es aber ausreichend Grund zu größtmöglicher Freude, denn einer der definitiv geilsten Typen der Welt von einer der definitiv geilsten Bands der Welt ist im Haus: der einzigartige, legendäre und unfaßbar freundliche und lockere Andreas Kisser von Sepultura!

Ich verspreche Euch eine knackige Sendung mit guter Laune, viel guter Laune, sehr viel guter Laune, Geschichten über die Band, die Musik, aber auch wichtigen Informationen für das Leben an sich:
- Was trägt man am Strand?
- Welcher Fußballspieler hat es womit übertrieben?
- Welcher Tanz ist der Beste?
- Bekommen wir Ärger mit der Mafia?
- Wer hat in der nächsten Woche Geburtstag?
- Was macht die Börse?
- Worauf sollte ich bei der Neugestaltung meines Badezimmers unbedingt achten?
- Welches Jubiläum wird heute zeitgleich auf zwei Kontinenten gefeiert?
- Warum nicht mal zu Fuß gehen?
- Macht es heute noch Sinn eine New-Wave-Band zu gründen?

Und bei allem Spaß auch sehr viel Tiefgang und eine unglaubliche Geschichte über Freundschaft und Familie, über Jahrzehnte der Vergangenheit, unsere Mütter und wie es überhaupt dazu kam, daß wir heute diese Sendung machen können!

Wer kaum glauben kann, was hier geschrieben steht, den kann ich gut verstehen! Aber, es ist tatsächlich so! Und man kann es heute Abend hören!
Wird es die beste Radiosendung aller Zeiten?
Möglicherweise. Aber was soll ich auch sagen, zumindest heißt sie ja so ähnlich: 

„Lotto’s beste Sendung (im Rahmen meiner Möglichkeiten…)“ von 20:00 bis 22:00 Uhr auf ROCK ANTENNE Hamburg - schalt‘ ein das Ding!

Das hier ist der Streaming-Link: https://s8-webradio.rockantenne.hamburg/rockantenne-hamburg/stream/aacp

Und das ist das Webradio: https://rockantenne.hamburg/webradio/live

Der Website-Link zur Sendung und zur Mediathek mit allen bisherigen Sendungen: https://www.rockantenne.hamburg/programm/sendungen/lottos-beste-sendung-mit-lotto-king-karl

#MACHMALLAUTER
#obrigadoobrigadoobrigado

Comment on Facebook

Badezimmerfragen - so so so 😁

yo Mann ,was geht ? 😛

Ja da bin ich ja Mal gespannt 😊

Sehr cooles Foto! Sehr coole Fragen! Sehr coole Sendung! Aber warum der Blick so grimmig? 😁

5 days ago

Lotto King Karl

Moin Leute!

Na, das war ja nochmal eine actiongeladene Woche bei mir. Jeden Tag ‘was los und es ist noch nicht zu Ende, denn heute ist der erste Freitag im Monat und das bedeutet, ich darf nachher wieder den ersten Aufschlag bei ROCK ANTENNE Hamburg machen! Wie gewohnt gibt es dazu später noch weitere ausführlichere Infos. Dennoch erwarte ich schon jetzt einen der buntesten Abende, den ich im dritten Jahrzehnt meiner Zeit beim Radio je erlebt haben werde. Es gibt so Tage, an denen weiß man einfach morgens schon, daß es läuft!

Und sonst so?
Ach, wenn viel los ist, kriegt man drumherum kaum was mit. Daher eher ein persönlicher Eindruck: seit über 30 Jahren fast ausschließlich in Häusern ohne Fahrstuhl zu wohnen, hat sich am Dienstag einmal mehr bezahlt gemacht. Viele Meter und viele Treppen beim Kellnern waren kein Problem.
Es gibt eben so Tage, vor denen weiß man schon vorher, das man eine Menge laufen wird.

Oh, und seit gestern ist meteorologisch Winter. In einer finsteren Welt in schweren Zeiten beginnt nun der dunkelste Zeit des Jahres. Da brauchen wir gute Nerven und müssen aufeinander achtgeben. Die gute Nachricht ist: der erste trübe Tag ist schon ‘rum, der zweite läuft schon und irgendwann wird’s auch wieder heller!

Ist vielleicht eh das Beste, was man gerade, aber vielleicht auch sonst immer machen kann: die Tür zum Optimismus immer einen Spalt auflassen.
Nützt ja auch nix.

Und über Fußball?
Über Fußball reden wir später.
Ist ja noch nicht Weihnachten.

Also, jetzt erstmal auf in‘s Wochenende!
Ich wünsche Euch eine gute Zeit, macht ‘was daraus und bleibt gesund und sauber und so wie Ihr seid!

Viele liebe Grüße und schenk‘ ein das Ding!

Euer Lotto
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Moin Lotto, heute morgen war alles weiß um mein Haus. Am schönen Ahrensburger Schloss zeigt sich der Dezember mal schön. Durchhalten

Lotto King Karl Moin, Lotto! Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende! Und danke, Spanien 😪💙🤍🖤

Moin Lotto! Sehr schön geschrieben. Dir auch ein schönes Wochenende und bleib gesund ☘️☘️🍺

Ach verflixt, gerade Deinen Fussi Kommi haette ich gerne gelesen, aber da kommt ja noch was!😉 Komm gut durch den Tag!🍀💪

Moin lotto. Ich verstehe das auch nicht. In dieser Nationalmannschaft ist keiner mit eiern. Was hatten wir früher leader. Kahn, Ballack, Schweinsteiger. Wo sind solche Typen. Und der Flick hat die größte Schuld hummels nicht zu nomieren und den einzigen stürmer der was taugt gestern nicht von Anfang an zu bringen sind seine Fehler. Naja trotzdem schönes Wochenende

Dir auch ein schönes Wochenende. Darauf einen Hörnerwhisky. Prost Lotto King Karl

Schönes Wochenende

Bleibe auch gesund, schönes Wochenende...in diesem Sinne Schenk ein das Ding 🍻🍻

Moin... schönes Wochenende und mit der Raute im Herzen.... immer weiter!

Guten Morgen, schönes Wochenende lotto lg

Dir auch ein schönes Wochenende Lotto King Karl Jo über Fußball reden wir dann lieber Weihnachten 🎅😉. LG Anja Glap und Burghard Ehrenberg

Moin Lotto. Wünsche Dir ein schönes Wochenende. Schenk ein das Ding. 🍻😎

Jedesmal so geil, Dich zu lesen ! Cheer's, Prost , zum Wohle und auf Dich !!!

Schöne Sendung

Schönes Wochenende

View more comments

6 days ago

Lotto King Karl

Klassiker der Musikgeschichte, im Alltag erlebt.

In der heutigen Folge: „Proud Mary“
Kurz nach meiner Geburt vom unglaublichen John Fogerty für seine Band Creedence Clearwater Revival geschrieben. Ein gewaltiger Hit, ebenso die Coverversionen von Elvis Presley und besonders Ike & Tina Turner.

Wir bleiben aber beim Original, denn nur das hat ein Gitarrensolo. Logisch: denn wie schnell einen dieser Song einfach so einholen kann, erlebt man eben am Besten beim Gitarristen!
Außerdem ist heute Donnerstag. Donnerstag mit „D“, dickes D, wie D-Dur, da da da.

Noch weiter konnte ich es nicht herholen. 😄
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

I love your passion lotto! You are very talented

Lotto King Karl ich vermisse Hamburg meine perle Wunderschöne Stadt aber das Singst du bestimmt immer noch kollege na klar Ahoi ich liebe es

Aber Hallo

Moin Moin Lotto King Karl

Jo, dann lass drehen🍀

CCR. Idole meiner Jugend! Da geht immer was!

View more comments

7 days ago

Lotto King Karl

Was machst Du hier unten am Hafen?

Gestern durfte ich zusammen mit Freunden, Kollegen und vielen phantastischen Menschen wieder ordentlich Meter als Kellner machen!
Treppe ‘rauf, Treppe ‘runter, Warschau durchwärts, heiß und fettig - es ging gut zur Sache!

Zusammen konnten wir über 470 Bedürftigen „Mehr als eine warme Mahlzeit" servieren, was bei der Jubiläumsveranstaltung gleichzeitig eine neue Bestmarke gesetzt hat!
Ermöglicht wurde diese tolle Veranstaltung durch die Fischauktionshalle, Jens Timm und seinen Leuten von REWE, der Sparda-Bank Hamburg, Domino's Pizza Hamburg, meinem Sender ROCK ANTENNE Hamburg, Hinz&Kunzt, dem hvv, Carlos Kella und seiner Truppe, Anke und ihrem Team der „Barber Angels“ und so vielen vielen tollen Leuten mehr!
Und wie immer zu bescheiden und im Hintergrund haben sich die tiefste Verbeugung, zu der ich fähig bin, Christine Luttkau vom Friendscup Förderverein e.V., die unsere gesamte Rasselbande perfekt organisiert hat und Sven Flohr, der der Vater des guten Gedankens und dieser Veranstaltung überhaupt ist, verdient!
Gut gemacht, Leute! ❤️
Danke, daß ich mitmachen durfte, es war mir wie immer eine Freude und eine Ehre!

Sven, mein Alter: wenn‘s irgendwie geht, bin ich immer da - weißte ja! 🤜🏻🤛🏻
... See MoreSee Less

Was machst Du hier unten am Hafen?

Gestern durfte ich zusammen mit Freunden, Kollegen und vielen phantastischen Menschen wieder ordentlich Meter als Kellner machen!
Treppe ‘rauf, Treppe ‘runter, Warschau durchwärts, heiß und fettig - es ging gut zur Sache!

Zusammen konnten wir über 470 Bedürftigen „Mehr als eine warme Mahlzeit servieren, was bei der Jubiläumsveranstaltung gleichzeitig eine neue Bestmarke gesetzt hat!
Ermöglicht wurde diese tolle Veranstaltung durch die Fischauktionshalle, Jens Timm und seinen Leuten von REWE, der Sparda-Bank Hamburg, Dominos Pizza Hamburg, meinem Sender ROCK ANTENNE Hamburg, Hinz&Kunzt, dem hvv, Carlos Kella und seiner Truppe, Anke und ihrem Team der „Barber Angels“ und so vielen  vielen tollen Leuten mehr!
Und wie immer zu bescheiden und im Hintergrund haben sich die tiefste Verbeugung, zu der ich fähig bin, Christine Luttkau vom Friendscup Förderverein e.V., die unsere gesamte Rasselbande perfekt organisiert hat und Sven Flohr, der der Vater des guten Gedankens und dieser Veranstaltung überhaupt ist, verdient! 
Gut gemacht, Leute! ❤️
Danke, daß ich mitmachen durfte, es war mir wie immer eine Freude und eine Ehre!

Sven, mein Alter: wenn‘s irgendwie geht, bin ich immer da - weißte ja! 🤜🏻🤛🏻

Comment on Facebook

Danke, dass Du dabei gewesen bist! <3 🤘🔥

Plus 1, meine Tochter blieb extra bis 00 :30 auf und wartete auf ihr Trikot, dein Autogramm war ihr wichtiger als der Kapitän, sie machte auch ihre Freude neidisch. Und jetzt dein Spruch : Lieber Sven nächstes Mal gerne wieder ❗

Super Sache und toll, dass du da mitgemacht hast.

Moin Lotto - hat mega Spaß mit dir gemacht! Immer gerne wieder!🙏🏻🙏🏻👍👍🫶🏻🫶🏻

Wow tolle Aktion

Respekt Lotto. Ein Danke an alle, die geholfen haben 👍👏🏻👏🏻👏🏻

Tolle Aktion. Großen Dank an allen Beteiligten .

Mega Aktion ❣️

Moin ⚓ Danke an alle Helfer 👍⚓

Eine ganz wundervolle Aktion 😊🥰👍🏻

Sven Flohr.... Du bist der Beste.... Großartig! Nächstes Jahr bin ich wieder dabei!

Guter Mann!

Tolle Sache das, Chapeau

Danke für Dein/Euer Engagement. 😘

Ganz große Sache , ein Dankeschön an alle beteiligten.🙏🙏

und dann auch noch um diese Zeit? Tolle Aktion Loddo 💪🏼

Jedes Jahr meine volle Unterstützung

Mega.

Fantastisch ❤️❤️❤️

Wie immer viel zu viele vergessene Seelen in Hamburg..... 😪

❤️ 🙏🏻 🍺

Großartige Aktion!!! Schade, dass wir nicht mit dabei sein konnten 🙏♥️

View more comments

1 week ago

Lotto King Karl

Ahoi, mein Michel!

Heute waren wir wieder bei Dir am Stein. Deine Bodentruppe.
An Deinem 65. Geburtstag! Nicht zu fassen: Du bist ja richtig alt inzwischen. Und wir auch. Weil wir immer so viel Blödsinn geredet haben, kommt es mir gar nicht so vor. Wie das junge Leute eben so tun. Und wie wir es heute auch wieder getan haben.

Du hast einen tollen Freundeskreis, mein Bester! Deine Berufsbezeichnung bei uns war „Persönlicher“ und irgendwie paßt und gehört das Alles zusammen, weil das was wir da haben, das, was Du uns hinterlassen hast, eben auch sehr persönlich ist. Und freundschaftlich. So, wie es das Wort besser nicht beschreiben kann. Wie Zugvögel kommen sie von überall her, pünktlich, an diesen Tagen. So wie heute.
Wo Michel ist, ist Barmbek.
Wie ein dritter Pol.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, mein Schieter!
Ich hab‘ ein bißchen die Hecke gestutzt und wir haben gemeinsam ein bißchen aufgeräumt. Wir wissen ja, das war nie so Dein Ding, also ist auch das ein wenig wie früher.
Wie sehr Du fehlst, wie sehr Du immer noch da bist - Du weißt es eh.
Jeder Mensch ist einmalig, Du warst einmalig einmalig. Und bist es und bleibst es. Für uns Schädels sowieso, aber auch für eine Menge anderer Leute. Denn immer mal wieder werde ich auf Dich angesprochen oder treffe Leute, die Dich kennen. Man versammelt sich bei Dir.
Rund um den Michel. Wie immer.

Persönlicher.
Persönlicher geht’s nicht.
Irgendwo sitzt Du. Breitbeinig. Mit dröhnendem Bass. Und paßt auf die Leute auf. Das ist gut zu wissen. Wir wissen die, die wir gehen lassen müssen, in guter Gesellschaft. In Deinem Aufsichtsbereich. Auch: wie immer.

Heute trinken wir auf Dich!
Zwei Flaschen Jägermeister sind durchgegangen. So viel, wie lange nicht mehr. Könnte an Frankie und mir liegen… Aber drei Große und zwei kleine sind noch da.
Wenn jemand vorbei kommt.
Wie immer.
Und irgendwann sitzen wieder zusammen an der ganz großen Tafel. Bis dahin halten wir hier die Stellung. Und mähen die Hecke.

Mein Freund und Bruder.
Wir seh’n uns oben!

Barmbek rulz!
Auf Dich!

Dein

„Der Alte“
... See MoreSee Less

Ahoi, mein Michel!

Heute waren wir wieder bei Dir am Stein. Deine Bodentruppe.
An Deinem 65. Geburtstag! Nicht zu fassen: Du bist ja richtig alt inzwischen. Und wir auch. Weil wir immer so viel Blödsinn geredet haben, kommt es mir gar nicht so vor. Wie das junge Leute eben so tun. Und wie wir es heute auch wieder getan haben.

Du hast einen tollen Freundeskreis, mein Bester! Deine Berufsbezeichnung bei uns war „Persönlicher“ und irgendwie paßt und gehört das Alles zusammen, weil das was wir da haben, das, was Du uns hinterlassen hast, eben auch sehr persönlich ist. Und freundschaftlich. So, wie es das Wort besser nicht beschreiben kann. Wie Zugvögel kommen sie von überall her, pünktlich, an diesen Tagen. So wie heute.
Wo Michel ist, ist Barmbek.
Wie ein dritter Pol.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, mein Schieter!
Ich hab‘ ein bißchen die Hecke gestutzt und wir haben gemeinsam ein bißchen aufgeräumt. Wir wissen ja, das war nie so Dein Ding, also ist auch das ein wenig wie früher.
Wie sehr Du fehlst, wie sehr Du immer noch da bist - Du weißt es eh.
Jeder Mensch ist einmalig, Du warst einmalig einmalig. Und bist es und bleibst es. Für uns Schädels sowieso, aber auch für eine Menge anderer Leute. Denn immer mal wieder werde ich auf Dich angesprochen oder treffe Leute, die Dich kennen. Man versammelt sich bei Dir. 
Rund um den Michel. Wie immer.

Persönlicher.
Persönlicher geht’s nicht.
Irgendwo sitzt Du. Breitbeinig. Mit dröhnendem Bass. Und paßt auf die Leute auf. Das ist gut zu wissen. Wir wissen die, die wir gehen lassen müssen, in guter Gesellschaft. In Deinem Aufsichtsbereich. Auch: wie immer.

Heute trinken wir auf Dich!
Zwei Flaschen Jägermeister sind durchgegangen. So viel, wie lange nicht mehr. Könnte an Frankie und mir liegen… Aber drei Große und zwei kleine sind noch da. 
Wenn jemand vorbei kommt.
Wie immer.
Und irgendwann sitzen wieder zusammen an der ganz großen Tafel. Bis dahin halten wir hier die Stellung. Und mähen die Hecke.

Mein Freund und Bruder.
Wir seh’n uns oben!

Barmbek rulz!
Auf Dich!

Dein

„Der Alte“

Comment on Facebook

Wie schön und liebevoll du immer formulierst und erinnerst an die Menschen, die dir ans Herz gewachsen sind und die dir wichtig sind auch über den Tod hinaus. Das ist immer wieder Menschlichkeit in ihrer schönsten Form...❤☘

Ich finde das sehr schön wenn man den Geburtstag auch am Stein weiter zusammen feiert! So würde ich mir das später auch von meinen Freunden wünschen.🥰 Liebe Grüße unbekannterweise auch von mir!

Toll wie ihr das macht! Mein Benni ist mit Sicherheit auch oben dabei und feiert mit! Bis wir uns alle wiedersehen! Prost! 🥰😍Happy Birthday in Heaven Michel, lass es krachen es, wo du jetzt bist!

Sehr schön geschrieben, Lotto! Wir sehn uns oben ☝ 💙🤍🖤

In Gedanken schicke auch ich herzliche Glückwünsche und Erinnerungen nach oben lieber Michel, das Wiedersehen rückt unaufhaltsam näher. R.I.P. Michel, Du fehlst..🙏🙏🙏🙏😉😉😉😘😘😘

Wie immer toll geschrieben, lieber Lottp. Das wünsche ich mir später auch, dass die Freunde an einen denken und auf mich trinken. Muss ja eine tolle Atmosphäre gewesen sein in der Dunkelheit 👍👍👍

Ach mein Lotto King Karl 🥰 jeder der dich zu seinen Freunden zählt kann sich glücklich schätzen. Es sollte mehr Menschen wie dich geben😊👍🏻

Ich glaube ein Freund von dir zu sein, ist wie ein Sechser im Lotto. Du ehrst die Toten, Du ehrst die Lebenden. Passt ja dieses Wortspiel.

Immer und immer wieder bewundere ich Dich für Deine Worte, die Du so grandios beschreibst, das jeder dem Menschen so nah ist, obwohl ich ihn ja garnicht kannte. Bei Dir ist man einfach mittendrin, als nur dabei. Wenn ich mich doch nur ansatzweise so ausdrücken könnte wie Du. Bei mir entsteht schnell Kauderwelsch.

Wie schön, dass ihr das, nach so vielen Jahren immer noch macht ❤️ Da könnt ihr wirklich stolz drauf sein.

Moin Lotto, Du erreichst mit Deinen Worten, mit einem Tiefgang wie ein Containerschiff, einfach jeden, auf Deine einzigartige , tiefgehende Art und Weise. Dankeschön dafür.

Tolle Worte für einen leider nicht mehr bei uns seiender Freund. Danke Lotto

Das ist aber schön geschrieben er ist bestimmt stolz auf euch 💗

Sehr schön geschrieben und formuliert ❤️❤️❤️❤️

Coole Aktion Lotto

Schön 🌸🙏🏻

Mensch Lotto 👍Du bist wirklich ein König 👑 Respekt 👍👍👍

Michel, wir sehen uns oben !! 😉

Wunderschön geschrieben ❤️

Respekt. DAS ist Freundschaft…😘

Ohne Worte, die das von dir wundervoll geschriebene nur schmälern würden. Lotto King Karl.❤️🤘

Happy birthday in heaven ❤❤❤❤

Das nenn ich Schrift des Herzens...hab Dank !

❤🙏❤

View more comments

1 week ago

Lotto King Karl

Und da waren wir dann doch noch einmal auf der Bühne in diesem Jahr: gestern hatten Jörn und ich einen Auftritt bei der 36. „Starpyramide“ in der Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg!

Eingeladen hat uns mein lieber Freund Peter Sebastian und es ging wie immer um einen guten Zweck. Es ist noch nicht Alles ausgezählt und abgerechnet, aber schon jetzt zeichnet sich ab, daß weit über 50.000,- € zu Gunsten unfallgeschädigter Kinder zusammengekommen sind - das ist unglaublich!

Vielen Dank für die Einladung und den herzlichen Empfang und natürlich ein ganz besonders riesiges Dankeschön an alle Besucher und Spender, das großartige Team, daß das Alles organisiert und realisiert hat und die Kollegen, die mitgemacht haben!
So geht erster Advent!

p.s.: ich weiß auch nicht genau, was das „R“ im Backstage bedeutet, aber wir wollten uns die Chance nicht nehmen lassen, nebenbei ein bißchen Kunst zu machen!

Wenn schon mal so‘n „R“ da ist… 😄
... See MoreSee Less

Und da waren wir dann doch noch einmal auf der Bühne in diesem Jahr: gestern hatten Jörn und ich einen Auftritt bei der 36. „Starpyramide“ in der Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg!

Eingeladen hat uns mein lieber Freund Peter Sebastian und es ging wie immer um einen guten Zweck. Es ist noch nicht Alles ausgezählt und abgerechnet, aber schon jetzt zeichnet sich ab, daß weit über 50.000,- € zu Gunsten unfallgeschädigter Kinder zusammengekommen sind - das ist unglaublich!

Vielen Dank für die Einladung und den herzlichen Empfang und natürlich ein ganz besonders riesiges Dankeschön an alle Besucher und Spender, das großartige Team, daß das Alles organisiert und realisiert hat und die Kollegen, die mitgemacht haben!
So geht erster Advent!

p.s.: ich weiß auch nicht genau, was das „R“ im Backstage bedeutet, aber wir wollten uns die Chance nicht nehmen lassen, nebenbei ein bißchen Kunst zu machen! 

Wenn schon mal so‘n „R“ da ist… 😄

Comment on Facebook

Mein lieber Lotto und mein lieber Jörn... ohne Team geht das nicht und man kann stolz darauf sein und ich bin es auch. Ihr ward eine Bereicherung und dafür danke ich dir und Jörn aus ganzem Herzen. Wir sehen uns dann im nächsten Jahr bei der Scheckübergabe. Ich melde mich und bis dahin euch eine glückliche Zeit... 🎼🎼Hamburg, meine Perle.🎼🎼

Tolle Aktion!!!👏🏻♥️

Dein Auftritt war genial, liebe Grüße

Toll das du dir dafür immer Zeit nimmst......in diesem Sinne Du weißt schon ..

Es war echt mega das ihr dabei gewesen seid es war einfach geil und so schön das ihr unser Hamburg Lied gesungen habt.Nur schade das ich kein Autogramm habe das wäre der absolute Wahnsinn gewesen. Danke das ihr da ward und ja es ist immer wieder eine tolle Aktion die Peter auf die Beine stellt mit allen Helfern freu mich schon auf das nächste Mal

Das R steht als Platzhalter für das Y in Backstage!

👍 👍 👍 👍 👍

👏

Es war eine geile Veranstaltung mit einem geilen Auftritt von EUCH und natürlich allen anderen die mitgewirkt haben. Und vielen Dank das ihr Hamburg meine Perle gesungen habt😊🎉

View more comments

1 week ago

Lotto King Karl

Da isser doch! Ich wünsche allen Teilnehmern einen hervorragenden 1. Advent! ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

auch schönen 1. Advent und viel Spaß in Harburg

Viel Spaß euch.... : )

Gute Zeit Lotto👊

Dir natürlich auch Hase

Auch dir Lotto King Karl einen schönen 1. Advent....in diesem Sinne Schenk ein das Ding 🍻🍻

Bene advenitis estis?

Dir auch einen schönen 1.Advent Lotto King Karl . Kühlschrank?🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Wünsche dir auch einen schönen 1 Advent

Dir auch, Chef. Genieß den Abend. 🙏🏻

View more comments

2 weeks ago

Lotto King Karl

Hallo in die Runde!

Eine Woche liegt hinter uns, in der für mich ein Stück Kindheit und Jugend gestorben ist - besser: abgebaut wurde.
Ich meine damit nicht die frühere Begeisterung für Weltmeisterschaften jeglicher Art, die wir hier bitte nicht auch noch diskutieren wollen, sondern Etwas, daß die Meisten von uns nur deshalb überhaupt noch auf dem Zettel haben, weil das die Meldung von vor 4 Tagen war: die letzte Telefonzelle in Deutschland ist abgebaut.

Der 21. November wird so zu einem historischen Datum.
Zumindest für mich. Na klar, ich habe schon ewig keine Telefonzelle mehr benutzt, und wenn, dann eher im Ausland (wo es sie tatsächlich immer noch gibt), aber dennoch waren diese Dinger immer irgendwie da. Und damit ein Stück eigene Vergangenheit. Als Kind haben wir uns unser Taschengeld aufgebessert, indem wir mit Händen und Stöcken unter dem Hängeschrank nach Münzen fischten. Die einfache Regel lautete: Geld behalten, Waffen wieder zurückschieben. Nein, das ist kein Scherz, das war einfach so.

Die Krönung war natürlich ein Fünfmarkstück - noch heute kann ich keinen 5-Euro-Schein betrachten ohne automatisch die Assoziationskette „Ist eigentlich ein Heiermann - erste Münze, bei der ich mich an einen Designwechsel in den 70ern erinnern kann - Telefonzelle - keine Waffe, also behalten“ in mir auszulösen. Was soll ich sagen? Isso. Du kannst den Typ aus der Hood kriegen, aber niemals die Hood aus dem Typen.

Später waren Telefonzellen dann ein erstes Stück Freiheit. Manche hatten coole Eltern, die es möglicherweise auch einfach satt hatten, aufgrund der Pubertät ihres Nachwuchses telefonisch für Jahre von der Außenwelt abgeschnitten zu sein. Und meiner Beobachtung nach, waren es vor Allem hübsche Mädchen, die eigene Anschlüsse in ihren Jugendzimmern hatten. Ich nicht. In meinem Jugendzimmer gab es zwar einen Anschluß, aber kein Telefon. Und ich war auch kein hübsches Mädchen.

Aber man konnte sie anrufen! Aus der Telefonzelle! Wie eine klitzekleine erste eigene Behausung - für ein paar Minuten, solange die Groschen eben reichten. Heute unvorstellbar, daß es eine Zeit lang lustig war, mit mehreren Leuten in so einer Zelle herumzutelefonieren. Natürlich waren die Scheiben nach kürzester Zeit beschlagen und ohnehin stanken die Dinger immer wie die Essenz von 20 alten Bussen. Die Temperatur stieg ins Unermeßliche und besonders lässig wurde es, wenn möglichst viele Kettenraucher da drin standen. Wer braucht schon Sauerstoff, wenn man sich ein bißchen erwachsen fühlen kann?

Manche hatten dann einen kurzen Rückfall in die Kindheit und nahmen dann in der Telefonzelle einen üblichen Snack, den man eigentlich nur aus Bussen und Bahnen kannte, zu sich: schön den beschlagenen Nebel von der Scheibe lecken!
Alter! Wie bist Du denn drauf? Das machen wir aber nicht mehr! Schon lange nicht mehr!
„Schmeckt aber nicht schlecht…“ kam dann manchmal noch zaghaft...

Kannste heute Keinem mehr erzählen.

Ist aber auch egal, weil es die alten Zeiten wie die alten Zellen eben nicht mehr gibt.
Außer in unseren Köpfen! Das nennt man Erinnerungen!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Macht was Tolles, seid nett zu einander und vielleicht passieren Euch ja auch ein paar Dinge, an die Ihr Euch Jahrzehnte später noch gut erinnern könnt. Muß ja keine schmierige Scheibe sein, hehehe!

Schenk´ ein das Ding und viele liebe Grüße!

Euer Lotto
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Lotto, wir müssen uns treffen zwecks Philosophieren.

Ich kann sie noch riechen, die Telefonzellen und höre noch das Reiben der Groschen am blankgewetzten Metal des Münzfernsprechers, weil er immer wieder durchfällt, während das Gespräch droht abzubrechen...

Man musste ja zwangsläufig in die Telefonzelle, weil Zuhause ein Schloss an der Wählscheibe war....in diesem Sinne Schenk ein das Ding 🍻🍻

Es werden immer mehr Dinge abgeschafft und sterben aus....keine Telefonzelle mehr, Banken bieten fast nur noch Automaten an oder online banking an, Lieferungen zur Haustür, Kassen zum selbst scannen ganz zu schweigen wie die Innenstädte aussterben weil alles online gekauft wird...und irgendwann, wenn es zu spät ist, werden alle diese alten Dinge vermissen...wie schon ein Gedicht sagte Erst wenn der letzte Baum gerodet, Der letzte Fisch gefangen, Der letzte Fluss vertrocknet...etc Erst dann werden wir feststellen, dass man Geld nicht essen kann und genauso ist es mit sozialen Kontakten. Traurig aber leider kommt es immer mehr

Daran sieht man wieder wie alt wir sind. Heute läuft doch jeder mit einem Handy durch die Gegend. Wünsche dir noch ein schönes Wochenende.

Er lebt weiter, in deiner, in eurer Erinnerung. Nenne seinen Namen und er wird wieder lebendig. Mein Kusch bleibt auch immer bei mir. Wenn ich ihn sehen will, flüstere ich seinen Namen und dann höre ich sein Lachen, sehe seine Zahnlücke blitzen... das tröstet. Alles Liebe für dich, lieber Lotto ❤️ Astrid Johannsen (Schulzke)

Herrlich... 🥰 Erinnere mich an die 90er/00er, die Telefonzelle in der Nähe der damaligen Wohnung meiner Eltern... Man hat oft Scheiß gebaut, z.b. fremde Leute aus dem Telefonbuch angerufen, konnte man ja nicht nachverfolgen... 😂🙈 Ach ja... 🤣🙈

Ich erinnere mich noch an die Camping Zeit an der Ostsee in den 90ern. Es gab halt noch kein Handy. Im Wald stand eine Telefonzelle und gefühlt jeder auf dem Platz hatte seine Zeiten um bei der Familie einmal in der Woche anzurufen. Eine mega Schlange vor der Zelle, aber keiner hat gedrängelt. Jeden Abend standen die gleichen Menschen in der Schlange. Und jeden Abend andere. Feste schlagen quasi. Und ich erinnere mich noch sehr gut an die riesigen telefon Bücher die dort hingen. Die gelben Seiten hingen dort auch. 😄 In Farmsen am Bahnhof stand auch eine Telefonzelle. Da hat immer jemand drauf angerufen. Die klingelte ständig. 🤣

Schön beschrieben lieber Lotto, ja so war es. Die Erinnerungen bleiben. Die modernen Telefonzellen gibt es auch, zu hören bei jeder Fahrt in einem öffentlichen Bus etc. ! Es wird telefoniert, als nutze man ein Megaphon, die eine Person an der Strippe ist jeweils im gesamten Bus deutlich zu vernehmen, so wird man ein Teil dieser Kommunikation. Gemeinsam hört es sich besser und Jeder soll wissen was in dieser Gemeinschaft gerade geschieht. Ein Live-Hörerlebnis, einzigartig und nicht wiederholbar. So manche Biographie wird auf diese Weise öffentlich verbreitet, ohne Verlagshonorar allerdings. Das ist die moderne Teilhabe am Leben! ....Ich wünsche euch Allen gute Unterhaltung unterwegs, wo auch immer. Bleibt gesund, habt einen schönen 1.Advent.

Ja die gelben Dinger sind lange Geschichte und früher war es cool, wenn man im Party Keller eine London Phone Booth hatte. Tolles Rot. Und geil war auch, draußen anzustehen und drauf zu warten dass man dran war. Und dann der schwarze Höhrer voller Bazillen.

Wir hatten zuhause kein Telefon. Die Telefonzelle war mein zweites Zuhause!

Du sprichst mir aus der Seele, ich hab auch noch an besagten Scheiben geleckt, in zerfledderten, dicken Telefonbüchern nur mal zum Spaß nach Namen gesucht, mich in der Zelle anrufen lassen und die Groschen am Metall gerubbelt, damit sie nicht durchflutschen.... Danke für diesen außergewöhnlichen Nachruf und ich schwelge mit dem Zellenduft in der Nase in Erinnerungen ❤️

Schönes WE, Diggah! youtu.be/uWhkbDMISl8

Mag echt sentimental klingen. Doch zu * Unserer Zeit* hatten wir echt nich viel und wussten das mehr zu schätzen. Da haste recht. Wo so mancher heute denkt;^^ Leute das doch nur ne olle Telefonzelle^^😅🤷🏻‍♀️

Schönes Ding. Erinnere mich gerade daran, wie ich mal (vor Jahrzehnten) in einer Telefonzelle ein Gespräch mit USA führte, aber mit dem Nachstecken der Münzen nicht hinterherkam. And the operator says, '40 cents more for the next 3 minutes.'

Schönes Wochenende... mit der Raute im Herzen... immer weiter.....

Sehr schön geschrieben 👍👍👍Dir ebenfalls ein schönes Wochenende

In St Peter Ording steht an der Strandpromenade auch noch eine

Hallo Lotto, bei uns in Bargstedt, gibts noch so eine Telefonzelle, 🤩es ist zwar kein Telefon 📞 drin aber viele Bücher die man lesen kann .Die finde die Idee sehr gut und man kann sich an die guten alten Zeiten noch erinnern , also schönes Wochenende 🙋‍♂️🍻

Die meisten Telefonzellen waren so richtig verdreckt und dann gab‘s den Ekelherpes 😂🥴 Schönen Wochenende 😃

Ohne Sinn und Ziel in den riesigen Telefonbüchern stöbern - und manch Vollstecker hat dann, einfach so, eine interessant klingende Nummer angerufen... Man waren wir cool!!!

Dir auch ein schönes Wochenende. Darauf einen Hörnerwhisky. Prost Lotto King Karl

Ja geil und die Telefonbücher 😂. Einfach eine Erinnerung 🤷‍♀️

Ja, das war eine geile Zeit. Manchmal möchte man die Zeit einfach nochmal zurückdrehen. 👍

Sehr schön. Danke! 😅😊

View more comments

3 weeks ago

Lotto King Karl

Moin nochmal!

Ihr habt den anderen Post vielleicht gelesen, das Wochenfazit fällt heute deshalb aus gegebenem Anlaß ganz kurz aus und kommt später als gewohnt.

Auf jeden Fall werde ich das letzte Rennen von Sebastian Vettel anschauen. Ein vierfacher Weltmeister geht in Rente - auf der Strecke, auf der er seinen ersten Titel holte. Das wird sicherlich bewegend. Manchmal ein kontroverser Bursche, aber immer ein Champion von großer Klasse in jeder Hinsicht.
Und der Erfinder des „Vettel-Ja!“ - eine Art, Fragen mit Endlossätzen zu beantworten, die, ja!, mittlerweile weit verbreitet ist und mit der, ja!, heute auch kein Fußballspieler mehr auskommt, und die so, ja!, längst Weltgeltung erhalten hat, und uns deshalb, auch nach seinem Rücktritt, ja!, ganz sicher noch ganz lange begleiten, oder, wenn man so will, ja!, verfolgen wird!
Puh! Luft holen…
Und ja!, das muß ja auch mal gesagt werden! 😀

So oder so, es ist ja immerhin wieder Wochenende! Also, genießt die Zeit, macht was Schönes und bleibt sauber!

Viele liebe Grüße!

Euer Lotto
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Enjoy Lotto!!! Love watching you posts

Vettel wäre der perfekte Markenbotschafter.

Wünsche ihm einen schönen Ruhestand.

Moin Lotto, Ein komisches Wochenende wirft seine Schatten voraus. Vettel ist ein gutes Thema. Tolle Karriere und immer ein klarer Kopf geblieben. Und Sonntag beginnt die unsäglichste korrupteste und uninteressanteste Fussi WM ever. Ich hab mich für Boycott entschieden. Schade das der DFB die Chance verpasst hat durch eine nicht Teilnahme ein Zeichen zu setzen. Ansonsten muss ich leider ins Office und muckeln. Ach ja und früh beim Sport DP World Tour Finale schauen.

Du kannst echt bemerkenswert vieles in berührende Worte Worte benennen/ schreiben ❤️

👍 ganz groß als Fahrer und Mensch

👍👍geschrieben. Wünsche Dir ein schönes Wochenende 🌞😎🍻🍀🍀

Also, Ja also guck ich kein Rennen mehr, seit Schumi nicht mehr dabei ist. Selber fahren geht leider nicht. Also hoch die Hände Wochenende 🥳🥳🥳

Moin moin Lotto King Karl 👑 liebe Grüße vom Hamburg Airport. 💙✈️

So ist es

Dir auch ein schönes Wochenende. Darauf einen Hörnerwhisky. Prost Lotto King Karl

Schönes Wochenende Euch allen 🍻

Lotto King Karl Du alter Ja-Sager!

Schönes Wochenende Lotto King Karl.🥃🍺 LG Anja Glap und Burghard Ehrenberg Schenk ein das Ding😉

Ja.

Champion 👏👏👏👏

View more comments

3 weeks ago

Lotto King Karl

Da ist er wieder.
Der dunkle November.

Denn heute ist auch wieder so ein Tag…
Gestern vor 12 Jahren waren wir in Frankfurt und haben in der „Batschkapp“ gespielt.
Heute vor 12 Jahren war ich früh morgens im Hotel beim Sport und habe dann gefrühstückt. Zusammen mit Hannes. Langsam trudelte der Rest der Band und der Crew ein. Hannes blieb noch, ich ging hoch in mein Zimmer, um schon mal zu packen. Es ging weiter nach Stuttgart zum Konzert in der „Röhre“, die es damals noch gab.

Auf dem Zimmer lag mein Handy, ein Communicator von Nokia. Man mußte ihn aufklappen, um Nachrichten besser lesen zu können.
Und da war dann die SMS von Anja, der Frau von Matt‘n. Die in dieser Nacht Witwe geworden war. Die Nachricht, vor der wir alle Angst hatten.
Von der wir bis zum Schluß gehofft hatten, daß sie niemals kommen würde.
Ich weiß gar nicht mehr, was wir gesprochen haben.
Ich weiß nicht einmal, ob wir überhaupt gesprochen haben.
Ich weiß aber noch, daß ich schlagartig das Bild des völlig aufgelösten Oli Bierhoff bei der Pressekonferenz kurz nach dem Tod von Robert Enke vor Augen hatte, der zu einem Journalisten sagte „Sie waren nicht dabei im Kreis.“. Das war gerade ein Jahr und ein paar Tage her, deshalb waren die Bilder wieder so präsent.
Und ich wußte, unser Kreis sitzt da unten im Frühstücksraum und ich werde jetzt runtergehen und es allen sagen.
Ungefähr zu der Uhrzeit, wie jetzt gerade.
Und das war schrecklich.
So wie Alles, was dann kam.

Wir touren normalerweise mit zwei Autos für uns als Band. Einem Großen komfortablen umgebauten Sprinter und einem kleinen schnelleren Minivan, in dem ich mit dem Tourleiter fahre, um ggfs. noch Interviews vor dem Soundcheck zu machen, da ich ja kaum etwas aufzubauen habe. Das war an diesem Tag ganz gut. Denn ich hing die ganze Zeit am Telephon und ich glaube, das wäre mit einer völlig geschockten Truppe gar nicht möglich gewesen.

Show must go on.
Egal wie.
Keine Ahnung, wie.

Ich mußte daran denken, wie ich mit Matt‘n „Schlaflied“ geschrieben hatte. Über Jens-Wilhelm Peek, meinen Freund vom ersten Tag meiner Grundausbildung bei der Marine an. Mit dem ich in Plön auf der MUS war und später dann in Mürwik. Mit dem ich durch viele Täler ging und dann irgendwann im Krankenhaus in Barmbek seine Diagnose hörte.
Was für ein Schicksal ihn auch immer ausgerechnet dorthin verschlagen hatte.
Den Jungen aus dem Pütt, der durch die ganze Welt gezogen war, in London gelebt hatte und in New York und der in Südafrika in Diamantenminen geschuftet hatte.
Alles mitnehmen, was geht.

Matt‘n war ja auch bei der Marine gewesen.
Und er kannte Peeki.
Den verrückten Typen aus bestem Hause, der ein wildes Leben führte und irgendwann bei einem Konzert von uns in München auftauchte. Wir sind uns alle drei sehr ähnlich, vielleicht verstanden sich die Beiden deshalb sofort.
Aber sie sind sich nur ein einziges Mal begegnet.
Ich habe den Text für dieses Lied nach einem Konzert in kaum 15 Minuten geschrieben. Und ich hatte eine Idee für die Musik. Aber ich wollte das unbedingt mit Matt‘n zusammen zu Ende schreiben.
Warum auch immer.
Vielleicht, weil es so sein sollte.

Mit ihm und bei ihm, in seinem Haus, das immer irgendwie auf mich wie eine ganz kleine Burg wirkte.
In Himmelpforten.
Dort, wo die Post an den Nikolaus ankommt.

Mimi und ich würden das zusammen singen.
Am Abend in Stuttgart. An diesem Tag vor 12 Jahren. Und der Song für Peeki würde von diesem Tag an auch das Requiem für den werden, mit dem ich ihn geschrieben habe.
Für Matt‘n.

Wir haben das getan.
Wir sind aufgetreten und haben gespielt.
Viele sagen, es war der beste Auftritt, den wir jemals hatten. Nicht nur mit unserer Band, sondern für jeden Einzelnen. Es war in der „Röhre“ und so hatte es sich auch angefühlt: jeder war für sich in seinem Tunnel aus Trauer. Und so dann auch wieder alle zusammen: als Band, als Freunde, als Familie.

Und es wurde auch bei der Trauerfeier gespielt.
In der kleinen Kapelle, die zum Bersten gefüllt war.
Bevor wir ihn zu Grabe getragen haben.

He, Matt‘n!

Irgendwie ist längst Alles gesagt und irgendwie auch überhaupt nicht.
Weil nie Alles gesagt ist.
Weil die Reise von Freunden niemals endet.
Vor zwölf Jahren tat sich unter uns eine Untiefe auf, deren Boden kein Lot jemals vermessen kann.
Aber wir sind immer noch da.
Und wir sind immer noch Deine Band.

Ich kann Deine Signale hören.
Jederzeit, laut und klar.
Wir beide wissen ja, wie das geht.

Allzeit gute Fahrt, Funker!

Brücke, Ende.

IWO
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Mattn. Wir sehen uns oben!

Du bist ein Familienmensch, Lotto. Du vergisst Deine Begleiter nicht und stehst zu ihnen alle Zeit. Das weiß ich sehr zu schätzen! Ein sehr schöner und tröstlicher Text und ein wunderschönes Lied!

Dieser eine November Tag... Ich erinnere mich bis Heute noch ganz genau. Es wurde ein sehr dunkler Tag. Auf unseren Tourneen bin ich ja nicht nur der Merchandiser, sondern ich bin ja dann auch der Fahrer der Band. Ich kam also als letztes in die Hotellobby um auszuchecken, und es waren schon alle versammelt. Eigentlich wollte ich starten, doch dann bekam auch ich diese traurige Nachricht. Mir stockte der Atem, ich musste erstmal raus an die frische Luft. Mir blieben vielleicht 15-20 Minuten um das ganze Aufzunehmen und kurz zu telefonieren. Danach musste ich ja die Band wie gewohnt sicher nach Stuttgart fahren. Tom hatte wie immer auf dem Beifahrersitz platz genommen, und war die komplette Fahrt mit trösteten Worten und Gesten für einen da. Und wir sind dann auch ziemlich gut nach Stuttgart durchgekommen. Und es wurde dann ja wirklich eines der tollsten und emotionalsten Konzerte, auch dank der großartigen Fans. Ich möchte mich auch einmal bei meinem Kollegen Al Luuky bedanken, der damals extra von Saarbrücken nach Stuttgart gefahren ist, um mich am Merchstand abzulösen, damit ich auch mehr Zeit im Kreise der Band hatte. Matthias, du bleibst für immer in meinen Gedanken und in meinem Herzen. Ich werde Dich nie vergessen. Und irgendwann sehen wir uns wieder - nur noch nicht Heute.

Digger , was soll ich sagen ? Eigentlich habe ich es ja nicht so mit Voodoo, Zufällen und der Gleichen. Aber ich bin gerade dabei meine Sachen für eine Tour, die morgen beginnt ,zu packen und entdecke in meinem Bürocase in einer Dokumententasche diesen Tourpass der dort seit 12 Jahren im Verborgenen schlummerte. Jetzt brauch ich erst einmal nen Schnapps und ein Taschentuch. Matt´n wir sehen uns oben

Manchmal passieren Zufälle. Ich sitze gerade in einem Hotel beim Frühstück, dachte kurz daran, dass Peeky nun schon bald 20 Jahre nur noch in der Erinnerung meine Wege kreuzt. Und dann lese ich diesen Post hier von dir. Bin gerade sehr geflasht. Lieben Gruß 😘

Leider erlebt jeder in seinem Leben auch sehr traurige Momente. Lotto fasst es in Worte. Danke dafür. Auch mal etwas ausführlicher in der sonst so schnellen Social Media. Ich lese hier immer gerne mit. Kommt alle gut durch den Winter. Ihr seid nicht alleine.

Moin mein Lieber, fühl dich gedrückt 🖤

Lotto King Karl du kannst wirklich gut mit Worten umgehen! Deswegen habe ich jetzt auch schon wieder einen verdammten Kloß im Hals. Weil ich an die denke die mir so fehlen. Wundervoll, und wertschätzend und berührend. Das ist das was mir einfällt, wenn ich es lese, ein bischen traurig manchmal aber auch mit einem Lächeln. Wie sehr manch kleine Macke oder Schrulle doch unvergessen bleibt. Wie manche Momente sich uns ins Gehirn brennen. Ich bin sicher all die vermissten ,geliebten Menschen, sie sehen und hören uns von da oben, feiern lachen und weinen mit uns. Ich denke immer wieder, wie schön es ist , wenn ein Freund so liebevolle Worte findet, sich erinnert immer und immer wieder, man nie in Vergessenheit gerät, man dabei ist. Auch wenn man eben nicht mehr DA ist ! Niemals geht man so ganz ! Danke für das erinnern!

Lotto, wie Du es immer wieder schaffst, solche traurigen Geschichten in bildhafte, emotionale, berührende und absolut wertschätzende Worte zu verpacken - das fasst mich immer wieder an. Jeder, ob er Dich kennt, ob er Matt‘n kannte, kann, wenn er es zulässt, mitfühlen. 😓

Die Erinnerung ist das was bleibt 🕯🙏 Lieber Lotto fühl dich liebevoll umarmt ....deine geschriebenen Erinnerungen fühlen sich lebendig an. Ein gutes Wochenende Dir und deinem Team und Familie. Liebe Grüße Jutta

Vor 12 Jahren waren wir in der Zeche Bochum, sein Platz - links von Dir - blieb leer ... es war sehr ergreifend, ihr habt ihn damals in eure Mitte genommen. Ihn und seine Applaus- Gitarre.

Ach Mensch, Lotto, mir laufen Bäche aus den Augen bei Deinem Text. In einer Textzeile von Smokie heißt es "I cried enough tears to put oceans on the moon". Gestern eine Beerdigung, letzte Woche eine... Dennoch ein schönes Wochenende für uns Lebenden. Immer in Erinnerung an unsere Vorausgegangenen. Eine traurige Woche, übermorgen zünden wir Kerzen an, am Ewigkeitssonntag.

Ich kann mich leider noch zu gut daran erinnern. War an diesem Abend in der Röhre in Stgt bei eurem Konzert, im 6. Monat schwanger.... dachte daran, wo Matt in den vorherigen Konzerten in der Röhre immer stand...

Dank Di dat Du de​ Erinnerung so emotonal an eenen Fründ un Kollegen mit uns deelst. Vergeeten is he nich

Tolle Sätze Lotto. Auch wir haben dies Jahr jemanden wertvollen verloren und da kann man sich in Deine Zeilen gut wieder finden. Schön wenn die Erinnerung wie in Deinem Fall noch so gut funktioniert, ich denke das wird uns auch so gehen. Das ist die Crux am Leben : wir sind noch da und "dürfen" mit der Trauer leben und umgehen. Und : man lebt halt wirklich im realen Leben und danach in der Erinnerung weiter.

Moin Lotto ⚓ So einen treuen Freund wie dich hätte ich auch gerne 👍 Du bist ein wirklich guter Mensch ⚘

oh menno, Lotto wenn du über solche Ereignisse schreibst, heule ich Rotz und Wasser...schön das du so intensive Erinnerungen an bestimmte Menschen hast...LG❤️

Sehr sehr mega geschrieben da kann man nur noch eins dazu sagen Zeit hat nur die Ewigkeit [Unzucht] LG Jan

Schönes Wochenende.

Ich weiß nicht, wie oft ich das Schlaflied schon live gehört habe…aber ich weiß, dass ich jedes verdammte mal feuchte Augen hatte…man merkt einfach, dass ihr das Lied für Eure Freunde singt….die niemals vergessen werden!

Was für schöne Worte 🖤🙏

Wünsche Dir ein schönes Wochenende Lotto. Schenk ein das Ding. 😎

Lotto, ich mag es sehr, wie Du schreibst und lese es sehr gern. Vielen Dank 🤩

Lotto King Karl wer solche Freunde hat, ist auch nach 12 Jahren nicht wirklich weg. Wenn die Erinnerung so aussieht, hat man im Leben Vieles richtig ✅ Stay strong❣️

Wat soll ich schreiben......wie immer schön und tröstlich, Lotto!

View more comments

3 weeks ago

Lotto King Karl

Klassiker der Musikgeschichte - hautnah im Alltag erlebt. Heute: das berühmte Meisterwerk von June Carter und Merle Kilgore in einer typischen Situation, wenn Börsen-Uwe und ich irgendwo an irgendeinem Tisch herumsitzen.

p.s., aus aktuellem Anlass: so wie ich das sehe, hat Uwe nur noch fünf Titel (und eine Supermodel-Scheidung) Rückstand auf Tom Brady! Da geht doch noch was! Go, Uwe!!!
💪😃👍
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Alter!

Ich hätte das gerne ohne Schmuck gesehen! 👌

3 weeks ago

Lotto King Karl

Was ist eigentlich mit Frank?

Der hat heute Geburtstag! Die Rede ist von unserem Barmbeker Jung in Schwerin, Frank Nielsen (den ich leider nicht direkt verlinken kann - aber ich habe eine Hoffnung und Vorahnung, wer diesbezüglich einmal mehr den Feuerwehrmann geben könnte… 😀🙏🏻)!

Frank hat bei uns oft für den guten Ton gesorgt, sich dann aber auch während der Pandemie-Auszeit dazu entschlossen, das unstete Leben unterwegs gegen eine Feststellung zu tauschen! Was ihm sicherlich ganz und gar nicht leicht gefallen ist.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Frank!

Ich wünsche Dir ein glückliches neues Lebensjahr, Gesundheit, Liebe, Zufriedenheit und Alles, was dazugehört. Und natürlich heute einen schönen Tag. Ich tippe mal: wenn das Wetter bei Dir einigermaßen ok ist (also mindestens knapp unter einem arktischen Schneesturm), wird der Weg zur Feuerstelle im Garten nicht sehr weit sein. Und bekanntlich ist der Weg von der brennenden Feuerstelle zum Anschmeißen des Grills üblicherweise ebenfalls kein weiter oder dorniger…
Aber das ist nur eine spontane und äußerst vage Vermutung… 😉

Also: auf eine schöne Feierei, auf Dich und wenn die Zeiten sich irgendwann mal wieder komplett ändern sollten und es Dich dann vielleicht doch noch mal wieder jucken sollte, weißt Du ja, daß Dir überall so einige Türen offen stehen - hier zum Beispiel!

Schenk‘ ein das Ding!
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Happy Happy Birthday lieber Frank Nielsen Wir wünschen dir alles erdenklich Gute. Bis bald mein Freund 🥳🥳

Och ne schöne jrooss vum kölle....alaaf...

4 weeks ago

Lotto King Karl

Jede Woche hat ein Ende, auch diese.

Auch zum heutigen Tag könnte ich noch etwas Trauriges erzählen, aber ehrlich gesagt, es war finster genug, es hat auch so schon gereicht.

Ich erzähle Euch lieber eine lustige Geschichte zum 11.11., dem Karnevalsbeginn. Als Norddeutscher habe ich das immer mit dem üblichen Abstand betrachtet. Als Kind fand ich die Umzüge immer toll, aber irgendwann hatte das für mich seinen Reiz verloren und als Erwachsener habe ich auch nie den Drang verspürt, da mal hinzufahren.

Bis irgendwann vor vielen Jahren plötzlich alle diese Dinge zusammenkamen. Um einen alten Witz aus unserem Bühnenprogramm mal wieder aufzuwärmen: die Älteren werden sich erinnern, VIVA war mal ein Schokoriegel!
Dann ein Fernsehsender.
Und nun vermutlich wieder ein Schokoriegel.

Der Fernsehsender VIVA jedoch kam damals auf die Idee, zwei Nordlichtern den Schock ihres Lebens zu verpassen und sie zum Kölner Karneval zu schicken. Und zwar mitten hinein in‘s Getümmel. Oliver Pocher aus Hannover und mich aus Hamburg.

Und nein, bitte jetzt keine Diskussion über Oli! Wir haben das drei Jahre gemacht, es ist ewig her, diverse Ehen, Kinder und Auftritte in Borat-Monokinis sind seitdem in‘s Land gegangen - und auch Oli seinen Weg - und ich habe das wirklich in bester Erinnerung! Denn: es war echt nicht so schlecht! OK, ab etwa 13:00 Uhr war so gut wie Niemand mehr in der Lage, irgendetwas Sinnvolles von sich zu geben, aber zu der Zeit hatten wir unsere Sendung eh längst im Kasten. Und viele Vorurteile abgelegt.
Denn die Leute waren wirklich gut drauf.
Über die Masse der Kostümierungen kann man geteilter Meinung sein (ich finde noch heute, daß auszusehen wie nach einem dreitägigen Konzert meines Freundes Guildo Horn während einer Sturmflut nicht wirklich ein „Kostüm“ ist), aber es gab schon einige Leute, die sich sehr spektakulär verkleidet hatten.

Die beste Verkleidung, die wir jemals gesehen hatten, war jedoch gar keine. Wir hatten eigentlich schon abgedreht und waren auf dem Weg zurück zum Sender, als ich am Ende einer kleinen Seitenstraße jemanden mit einer Autopanne sah. Idee, Kamera raus, Micros raus, Alles an, „Und hinter uns seht Ihr nun das beste und aufwändigste Kostüm des Jahres! Hier hat sich Einer als ‚Typ mit Panne mit seinem Range Rover, der gerade von einem gelben Engel vom ADAC versorgt wird mit dessen Servicewagen‘ verkleidet!“
Ich finde noch heute, daß das eine starke Anmoderation ist!
Wir gingen langsam rückwärts durch etwa 30 Meter auf die Szenerie zu. Oli stieg sofort auf die Geschichte ein. Alle paar Schritte, mußte man in der ansonsten leeren kleinen Straße über die Schulter gucken, ob wir noch in die richtige Richtung und im richtigen Winkel für die Kamera unterwegs waren.

Als Erstes fiel mir bei einem dieser Blicke das Hamburger Nummernschild des Range Rover auf.
Danach die ungewöhnliche Frisur (Natur-Pudel, nicht zu verwechseln mit Minipli!) des Besitzers, der zusammen mit dem Mechaniker in den Motorraum starrte. Es gibt ja Zufälle. Aber so große?
Denn ich kenne jemanden mit so einer Frisur, meinen alten Buddy John.

Beim übernächsten Blick wußte ich: er ist es tatsächlich! Und er ahnte noch nichts von dem, was gleich kommen würde.
Oli auch nicht. Wie denn auch?
John ist einer der Menschen, die blitzschnell auf Situationen reagieren und sich auf diese einstellen können. Und er ist weder auf den Kopf noch auf den Mund gefallen. Deshalb sprach ihn ihn direkt mit seinem Namen an und gratulierte ihm zu seiner spektakulären Aufmachung. Er drehte sich, als ob Alles abgesprochen wäre, ohne jede Hektik zu mir („Moin Lotto, vielen Dank!“) und stellte uns den Pannenhelfer, der direkt auf Oli zeigte („Ach! Den kenn‘ ich doch!“), vor und erklärte, was an seinem Wagen defekt sei - als zusätzliches Detail seiner „Verkleidung“.
Danach sprachen wir noch ein bißchen über seine Geschäfte, zwei kurze private Fragen und „Cut!“.

Er war den ganzen Tag in Topform.
Er konnte es nicht ahnen.
Es war ein Zufall.
Es war ein sehr sehr langes und fragendes Gesicht, das Oli da machte.
Aber es war ein großer Spaß bei einem tollen Dreh in Köln!
An einem 11.11.!

Deshalb: so ganz verstehe ich es zwar immer noch nicht, aber ich habe meine Meinung revidiert.
Und heute ist Martinstag, man kann also auch „Laterne gehen“, wie es bei mir immer hieß. Monde, Ziehharmonika oder Bratpfanne war damals die Auswahl - junge Fernsehköche werden das womöglich nicht verstehen, ist aber so gewesen. 😀

Also Leute, egal wo und wie, feiert Euren Karneval, St. Martin oder Euch oder das Leben oder alles zusammen! Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und paßt auf Euch auf!

Viele liebe Grüße!

Euer Lotto
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Heute vor 34 Jahren um 11.11.Uhrmeine Traumfrau geheiratet. Lotto King Karl was soll ich sagen, der Karnevalsscherz hält bis heute😏😉

Ich war 2 zum Karneval eingeladen um mir den Rosenmontag s Zug anzusehen. Einmal fiel er aus wegen Golfkrieg, einmal wegen Sturm. Naja Und mehrere Male zu Altweiber Donnerstag in Düsseldorf unterwegs gewesen. Der Grad der moralischen Verkommenheit in Gestalt von Frohsinn ist unfassbar.

Meine Mutter hat heute ihren Todes Tag 11.11 .2011 um 11.11😭

Ich kann mir das so richtig gut vorstellen... nicht nur weil es toll geschrieben ist, sondern weil ich im Karneval groß geworden bin und es mir umgekehrt mit Karneval und St. Martin so ging: Ich war gerade nach Hamburg gezogen - also kein Geld um mal flott in die Heimat zu fahren - und war echt gespannt, was in Hamburg an den tollen Tagen so los ist. Ich groß geworden mit Karneval, Verein und Viva Colonia ging an Geschäften vorbei und suchte verzweifelt in einem der vielen Schaufenster eine Luftschlange, etwas Konfetti... meine Suche blieb erfolglos. Ich kann gar nicht beschreiben wie ich nach Fassung ringen musste, wie es in mir aussah. Keine Luftschlange, kein Kostüm einfach ein ganz normaer Tag.Ihr könnt es wahrscheinlich nicht nachvollziehen, aber mir standenTränen in den Augen und ich konnte es nicht verstehen... Irgendwann dann Anfang November - ich wohnte ja nun schon eine gewisse Zeit in Hamburg - hörte ich draußen Musik und fragte mich, was denn da los ist. Ich ging auf den Balkon, hörte Dschingis Khan und sah Kinder mit Laternen... die Verwirrung war perfekt. Wo war der Verein der Martinslieder spielte? St. Martin auf dem Pferd? die Weckmänner und Martinsgänse... nichts! Ich hörte eine nette Melodie. Was mit Laterne laufen (das Lied mag ich total und kannte es vorher nicht).. aber später ging es dann mit ganz normalen Liedern weiter. Es war so seltsam! Auch umgekehrt ist einiges seltsam und anders!! Mein Lieblingsspruch für euch auf hochdeutsch zum Start ins Wochenende Macht euch Freude so lange es geht... Denn das Leben dauert keine Ewigkeit! (Maat üch Freud - su lang et jeit, denn et Levve durt kein Ewigkeit).

Hallo Lotto, hab dich grad zufällig bei Holly auf der Fb-Page bemerkt. Sein TV-Konzert(arte) hat mich echt umgehauen. 😯😯 Hätte nie gedacht, dass er (jetzt) noch so präzise 'at the point' singen kann und die Töne so genau trifft. Zumal mich auch seine großartige Crew auf der Bühne völlig überrascht hat. Positiv. 👍🏾

👍👍geschrieben. Dir auch ein schönes Wochenende ☀️☀️😎⚽️🍺☘️

Karneval schön und gut aber diese Plörre was sie Kölsch nennen. Dabei gibt es so schöne Biere.

Meine Frau muss sich am 11.11. Immer als Blümchen verkleiden und "heut' ist Dein Tag" singen. Dann gibt's Gans, dann BeeJay! Ich mag Traditionen! Helau und so ...

Loddooo, Digga😉👊🥰.... Ich als Exil Hamburger... der hier wohnt seit 25 Jahren ( Auswärtsong HSV...🎼Ihr fahrt nach Haus'...Ihr ( auch ich) müsst hier....Woooohnen...😁mit vielen geilen Leeeeuuuuden und Freunden, Nachbarn.und so waaaidaar.. mach mal 1 Woche mit uns mit im Karneval.... 😉🔴⚪⚫⚪🔵....Nd HSV und Hammmmabuurch... Lotto King Karl

Dir auch ein schönes Wochenende. Darauf einen Hörnerwhisky. Prost Lotto King Karl

Wünsche Dir ein schönes Wochenende Lotto. Schenk ein das Ding. 🍻☀️😎

View more comments

4 weeks ago

Lotto King Karl

Es hat gestern einfach nicht gepaßt und deshalb ist er hier leider durchgerutscht:

happy belated birthday, Eddie Irvine!

Das Photo habe ich vor ein paar Tagen wiedergefunden, aufgenommen wurde es vor 9 Jahren auf einer Party bei und von unserem gemeinsamen Freund Peter in New York.
... See MoreSee Less

Es hat gestern einfach nicht gepaßt und deshalb ist er hier leider durchgerutscht:

happy belated birthday, Eddie Irvine!

Das Photo habe ich vor ein paar Tagen wiedergefunden, aufgenommen wurde es vor 9 Jahren auf einer Party bei und von unserem gemeinsamen Freund Peter in New York.

Comment on Facebook

Lotto, wen du so alles kennst!!

4 weeks ago

Lotto King Karl

Es ist für mich die dunkelste Woche des Jahres. Schon seit Langem.

Denn heute vor 13 Jahren war ein schwerer und dunkler Tag. Und ausweglos für einen jungen Mann. Robert Enke.

Und auch das kann ich immer noch nicht fassen.
Ich habe die Geschichte schon oft erzählt.
Mit den Jahren ändert sich die Wahrnehmung bei Einigen. Manchmal scheint es mir, als ob es Manchen gelingt, das, was da an diesem Bahnübergang damals passiert ist, inzwischen als abgeschlossenes Kapitel zu sehen. Wie eine dunkle Legende. Ist das falsch?
Ich weiß es nicht, aber ich glaube nicht.
Auch wenn es mir selber nicht so geht, für mich ist das Alles schon noch sehr präsent.
Auch der Schock, die Trauer, die Fassungslosigkeit.
Die auch heute noch da ist.

Denn jeder Mensch geht damit anders um.
So wie jeder Mensch anders lebt.

Wie man sich erinnert, ist egal, daß man nicht vergißt, ist das, was zählt! Und natürlich gibt es ganz viele unterschiedliche Sichtweisen, weil es so viele Menschen berührt hat. Weil Robert Enke ein berühmter Sportler war, für Viele ein Vorbild, ein Idol. Doch das ist nur ein Teil der Geschichte.
Der Andere ist, daß der Abgrund an dem er so allein, wie man nur sein kann, stand, und in den er blickte, so tief war, wie bei jedem Menschen, der an dieser schrecklichen Krankheit leidet.
So wie bei zwei Jungs aus meiner Klasse auch.
Der Erste ging mit einem Knall unter einem Baum. Durch eine Kugel, die er selbst hergestellt hatte. Da waren wir gerade 19.

Es ist wichtig, daß wir darüber reden, nein: es ist notwendig! Weil es passiert wie aus dem Nichts und weil es uns Alle betreffen kann, von einer Sekunde auf die Andere. Die Familie, die Freunde, aber auch die Zugführer, die Fahrgäste, die Ersthelfer vor Ort, die Augenzeugen und natürlich auch deren Familien und Freunde.
Eine Lawine von Irgendwoher.
Die Alles für immer verändert.

Auch das kann man auseinandernehmen, ich weiß. Über Egoismus reden, weil da Einer, der vermeintlich Alles hat, Andere, Unbeteiligte mit hineinzieht.
Soll ich noch einmal schreiben, daß Robert so Einer gewiß nicht war?
Oder wollen wir uns vorstellen, wie das war, als er auf die Schienen stieg? Hat er die Arme ausgebreitet, als der Zug kam? Hat er hingeschaut?
Man kann das alles diskutieren, aber es bringt uns nicht einen Millimeter weiter! Es ist kein Wettbewerb. Es ist das Gegenteil davon.
Was übrig bleibt, ist Verzweiflung, Ausweglosigkeit, Hoffnungslosigkeit, der kleinste gemeinsame Nenner.
Kein Fieber, kein Beinbruch, kein Krebs, aber so krank, wie man nur krank sein kann.

Es ist nicht „schlecht drauf sein“ oder sich „mal zusammenreißen“, es ist keine Schwäche und es ist keine Schande.
Es ist eine Krankheit!
Wir müssen das nicht verstehen.
Wir müssen das wissen!
Denn es ist eine Tatsache und es ist dumm, sich Tatsachen zu verschließen.

Wir leben in schwierigen Zeiten.
Zeiten, die uns oft auch unbemerkt aber permanent psychisch fordern. Alle gleich übrigens. Manchen fällt es leichter, die Nerven zu behalten, anderen nicht. Jeder kann irgendwas. Und irgendwas nicht. Weil wir alle verschieden sind.
Aber eine Sache können wir schon machen: wir können aufeinander aufpassen. Und ich finde: wir sollten das nicht nur, sondern wir müssen das tun. Schon allein, weil es keine parallele Welt, die uns das abnimmt, gibt - wir sind die Einzigen, die das können, wir sind die Einzigen, die dafür da sind. Für einander.

Lieber Robert!

Du bist nicht vergessen.
Du wirst nie vergessen werden.
Viele denken heute an Dich und die werden schon dafür sorgen!

Ich wünsche Dir, daß Du Deinen Frieden gefunden hast. Daß Du bei Deinem kleinen Engel bist und auch mal „ein paar Bälle fangen“ kannst, wie Du es immer genannt hast!

Wir seh‘n uns oben - niemals allein!

Dein

Lotto
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

So schöne und wahre Worte Lotto.Unsere Nr 1 lebt im Herzen weiter 🖤🤍💚

Ich werde den Tag auch nie vergessen. Habe die Nachricht in fast genau dem Moment gehört, als ich meine Tochter das erste Mal im Arm hielt. Es ist schon 13 Jahre her und meine Tochter ist heute 13 geworden. Es war Fluch und Segen zugleich

Leider sind Depressionen in unserem Land immer noch stigmatisiert und es bedarf noch jeder Menge Aufklärung, das es sich hier um eine ernste Krankheit handelt. Es gibt immer noch zuviel Unverständnis, nach dem Motto, stell dich nicht so an, oder reiß dich mal zusammen.

Wow vielen Dank für deine Worte 💯🙏 Als Betroffene ist es selbst in der Familie schwierig dieses Thema anzusprechen.....es kann kein anderer verstehen was in einem los ist....eigentlich bin ich und viele andere große Schauspieler um immer wieder nicht aufzufallen ...doch wehe wenn man allein in einem Raum ist......vielleicht helfen deine Worte für mehr Verständnis. Vielen Dank lieber Lotto 💯😘💙

Vor 13 Jahren wurde der Rucksack zu schwer, und die Dämonen haben den Kampf gewonnen. Solange es Menschen gibt, die meinen, Depression sei eine Schwäche und keine Krankheit, darf man das Thema nicht verschweigen. Depression ist eine tückische Krankheit, die jeden treffen kann und für zu viele tödlich endet - weil es Menschen gibt, die es einfach nicht verstehen. Verschließt euch nicht bei Problemen, redet mit euren nächsten darüber, es ist nie zu spät und kann goldwert sein! 😥

Lieber Lotto King Karl, du hast etwas ganz wichtiges vergessen in deinem Text! Die Scham!! In meiner akuten Phase, die mich leider schon seit 10 Jahren immer wieder begleitet und der Troll , mich in die graukanone schickt.. ist es die Scham , weil niemand sehen und fühlen kann, wie leer und dunkel es in mir ist.. ..der Rucksack ist irgendwann so voll geladen, dass dein Körper nach "Ruhe"- schreit, wie gelähmt sitzt du da im Dunkeln..und abends hast du angst einzuschlafen, da du weißt .. das all dieses morgen, wenn du wach wirst , deinen tag begleitet und es wieder von vorne los geht , die theaterbühne wieder den Vorhang fallen lässt, damit niemand fragt , wie es dir heute wohl geht. 🕯🖤 Ruhe in Frieden , #robertenke und lass sie Sonne für uns scheinen 🌻🌞..

Ich kann auch nie zur Tagesordnung übergehen. Man fühlt mit diesen traurigen und/oder kranken Menschen. Weil man empathisch ist. Das macht das eigene Leben nicht gerade leichter. Weil man am Leben hängt, trotz aller Widrigkeiten, und sich nicht vorstellen kann, dass es irgendwann zu Ende sein soll. Geschweige zu entscheiden, selbst das Ende zu bestimmen. Wie verzweifelt muss man sein, wie traurig, aber auch mutig, dem Leben ein Ende zu bereiten? Ich denke es ganz oft. Auch wie grausam es für die Angehörigen sein muss, die es nicht verhindern konnten und sich bestimmt schuldig fühlen. Ich habe die Tage einen guten Freund verloren. Von der Krebs-Diagnose bis zum Tod waren es drei Wochen. In denen wir gehofft und gebangt haben. Ihn nie wieder zu sehen, ist unvorstellbar. Der November ist ein ganz furchtbarer Monat 😔

Puh....deine Worte und die Kommentare hier rühren mich zu Tränen... es ist ein wichtiges und sehr emotionales Thema...gerade gestern fiel mir beim Aufräumen der Abschiedsbrief meines Mannes in die Hände, den er vor über 5 Jahren schrieb. Ich hab Rotz und Wasser geheult, es war zu spüren, wie dunkel, traurig und hoffnungslos es in ihm war...Und alles kam wieder hoch. Er wollte sein Leben beenden, ich war unterwegs, hab es gespürt, krasses Gefühl, und konnte es verhindern 🙏 dann begann ein sehr sehr schwieriger Weg, den wir zusammen geschafft haben...Heute sind wir glücklich und dankbar ❤️🙏 ich weiß, dass es viele Menschen nicht schaffen 😰 Ruhe weiter in Frieden, Robert

Das war damals genau an meinem 18. Geburtstag. Das schlimme ist, dass sich seitdem nichts verbessert hat und der Druck auf die Spieler nur immer größer zu werden scheint. Wie immer triffst du genau die richtigen Worte, lieber Lotto King Karl.

Sehr schöne Worte von dir und das du immer dran denkst.Werde Robert nie vergessen,habe ihn 2 Tage vor seinem Tod noch live im Stadion gegen Hamburg gesehen,daran erinnere ich mich jedesmal🥲 Never forget Robbie!🖤

Viell. würde er noch leben, wenn er nicht den Druck der Öffentlichkeit gehabt hätte und so hätte sein dürfen. Noch immer wird Heilungsdruck ausgeübt, während man in der Symptomhölle gefangen ist. Therapien und Medikamente sollen wirken, man solle nur mehr an sich arbeiten, es annehmen und nicht so viel jammern und klagen... Es werden teilw.Vergleiche aufgestellt mit Menschen, die ihr schweres Schicksal annehmen und trotzdem glücklich sind oder es wird mit der Geschichte des schwarzen Hundes verglichen und, und, und.... Aber: Die Biochemie steuert. Wenn die Festplatte nicht richtig funktioniert, läuft auch der Rest nicht. Die Biochemie ist mächtig.. Jeder suizidale Menschen möchte LEBEN. Das wissen ebenfalls viele Menschen nicht... R.I.P.💜 R.E.

Das Grab von Robert Enke und seiner Tochter.

Die Krankheit ist schlimm. Sie nistet sich ein und kommt völlig unerwartet. Manchmal drückt es auf einem und man bekommt keine Luft mehr, manchmal tut es weh. Immer irgendwie anders. Und manchmal kann man nicht mehr denken und man hat das Gefühl es geht nicht mehr weiter, es soll jetzt und hier aufhören. Gott sei Dank habe ich in den Jahren gelernt, aus dieser Spirale einen Ausweg zu finden. Aber ich stehe auch nicht in der Öffentlichkeit und muss immer lächeln. Roberts Tod hat einen positiven Aspekt erhalten, er hat die Krankheit präsenter und öffentlicher gemacht. Niemals vergessen, sondern immer erinnern.

Sehr ehrliche Worte und so zutreffend 🙏 Niemand sollte sich für psychische Erkrankungen schämen und trotzdem fällt oft der Satz "geh in die Sonne, reiß dich zusammen". Wir sollten nicht müde werden offen zu werden, zu erklären und auf andere aufzupassen. 🙏 Aber unser Gesundheitssystem hinkt ........ zu wenige Therapeuten, zu wenige Psychiater. Danke dir für die Worte 🙏

Super klasse geschrieben "Lotto King Karl". Ich werde den Tag der traurigen Nachricht auch nie vergessen und was ich auch nie vergessen werde ist. Mein Papa hat heute Geburtstag und genau vor 28 Jahren hat mein Papa am Abend zu meiner Mama gesagt:Mensch Giesela, es war so eine große Feier, als wenn es mein letzter Geburtstag wäre! 😔So war es auch! Mein Papa ist wenige Wochen später gestorben! 😔🖤Papa war ein großer Fußball Fan und hat mit Robert bestimmt schon viel über Fußball gequatscht! Vielleicht haben die zwei, meinem kleinem Engel auch das Fußballspielen beigebracht. 🤗

Lotto King Karl, so toll geschrieben und so wahr. Nur wenige selbst Betroffene können erahnen, wie schlecht es Robert Enke gegangen sein muss. Und nein, es ist kein Egoismus, der einen andere mit hineinziehen lässt. Man kann in diesem besagten Moment an nichts anderes mehr denken, als an die ersehnte Erlösung, die einem hoffentlich auch gewährt wird! Leider hat sich trotz Engagement von vielen immer noch zu wenig verändert, was die Akzeptanz dieser schweren Erkrankung angeht. Gerade auch im Gesundheitswesen, in dem ich tätig war und wo es eigentlich mehr Verständnis geben sollte, ist es besonders schlimm. Ich danke Theresa Enke und ihrer Stiftung, dass sie mit ihren wertvollen Mitarbeitern immer weiter für die leider immer noch notwendige Aufklärung sorgt und für die Betroffenen kämpft. Ich würde mir einfach mehr Empathie im Miteinander wünschen, dann wäre vieles wesentlich einfacher und besser für uns alle 🙏🙏🙏

👍 wir dürfen nicht verlernen, dass das Leben ein Geschenk ist. Den eigenen Sinn darin zu finden, lernt man auf keiner Schule. Mehr Respekt weniger Ego….

Deine Worte haben mich wieder einmal sehr berührt🥲 und auch ich weiß, wie viele von uns, noch genau, wo wir uns befanden, als diese schreckliche Nachricht bekannt wurde.--- Ich habe zum Leben von Robert Enke bei NDR2 den Podcast gehört, der in Zusammenarbeit mit Theresa Enke entstanden ist und war und bin es auch immer noch sehr bewegt...Robert Enke und sein tragischer Tod wird unvergessen sein🥲

Sehr schöne und warme Worte von dir ,wo ich jedes Jahr aufs Neue Gänsehaut bekomme. Im Herzen lebt Robert weiter 🖤🤍💚

Unvergessen. Ich hatte die Ehre ihn persönlich kennenzulernen. Super Typ. Ruhe in Frieden. 🖤🤍💚 Werde heute Abend wie jedes Jahr eine Kerze am Stadion aufstellen.😥

Ausgesprochen beeindruckende + passende Worte und eine wichtige Erinnerung an dieses ernste und immer noch vernachlässigte Thema!

…und immer noch ist es ein Tabuthema in der Gesellschaft…noch immer bei vielen die Einstellung, die Seele kann nicht „kaputt“ gehen, hab es erlebt, man steht machtlos daneben… Viel zu früh Robert ….

Wahre, berührende Worte! Materieller Reichtum, Besitz von Gütern und Geld- das was wirklich echt und wichtig ist trägt kein Preisetikett und ist trotzdem unbezahlbar. Das größte Vermögen wird niemals Liebe ersetzen, zuhören, helfen, eine Schulter zum Lachen Weinen Anlehnen ersetzen. Wir müssen alle aufmerksamer mit uns und unserem Gegenüber umgehen, versuchen zu verhindern, zu erkennen, eine Hand zu reichen.

Danke für die tollen Worte 👍❤️und das Erinnern. Robert bleibt unvergessen als Sportler und Mensch

View more comments

4 weeks ago

Lotto King Karl

Lieber Nikolai!

Neulich hat ein Freund von mir Witze darüber gemacht, wer heute noch LinkedIn benutzt.
Na, mich darf man da nicht fragen, das ist so ein Business-Ding, auf dem ich nie unterwegs war. Gestern aber doch. Zufällig. Weil ich einfach mal im Netz nach Bildern von Dir gesucht habe. Und da warst Du dann. Auf Deinem Profil. Als ob Nichts geschehen wäre. Sieben Jahre nach Deinem Tod finde ich ein Bild von Dir, das ich noch gar nicht kannte.

Gruselig? Ich weiß nicht so richtig. Eigentlich habe ich mich sogar gefreut! Das Internet vergißt nicht? Wahrscheinlich nicht (Twitter zukünftig vielleicht), aber damit steht es nicht allein. Denn ich vergesse Vieles, aber Dich nicht!

Happy Birthday, mein Freund!

Vor 7 Jahren bist Du gegangen, aber vor 44 gekommen. Und das vergesse ich übrigens tatsächlich immer wieder: wie viel jünger Du bist, als ich. Und wie jung Du warst, als es vorbei war…

Wir würden heute Fußball gucken. Du würdest Burger grillen und wir würden Bier trinken und Tequila-Paloma in einer harten Mischung. Die Bude wäre voll, wir würden uns über das Spiel freuen oder aufregen oder beides und, egal wie es ausgeht, einen tollen Abend haben. Wir hatten immer tolle Abende. Egal ob beim Basketball, beim Feiern oder beim Fußball gucken.

Kannst Du das glauben? Ich mach‘ jetzt wieder Radio und auch Uwe ist wieder dabei, den Du immer so gefeiert hast!

Ich könnte ihn ja mitbringen.
Und ich muß dann nur kurz um den Block gehen. Wir sind ja Nachbarn, Caro, Du und ich. Ich sehe Dich an Deinem riesigen Grill, auf den Du so stolz warst. Davor der kleine Garten mit einem Tor, einem Ball; wo Du mit Casper kickst, wenn er Dich besucht.

Den Garten gibt’s natürlich noch. Hamburger Altbau hält ewig. Aber das Spielzeug ist weg und es steht auch kein Grill mehr da.
Und Flo ist vor kurzem weggezogen.
Jetzt ist es einfach nur noch eine Wohnung in der Nachbarschaft wie viele Andere. Es werden Leute eingezogen sein, die keine Ahnung von dem haben, was dort geschehen ist.
Und wenn ich mal früh morgens dort vorbei fahre, hupe ich nicht mehr.
Ich kann Dich ja nicht mehr wecken.

In meinem Kopf ist es noch wie früher.
In meinem Kopf seid Ihr Beiden noch da und wir feiern heute. Auch wenn es in meinem Herzen gerade so schwer ist.

Auf Dich, auf Caro, auf Euch!

Und auf die Ewigkeit.

Wir seh‘n uns oben!

Dein Freund Lotto
... See MoreSee Less

Lieber Nikolai!

Neulich hat ein Freund von mir Witze darüber gemacht, wer heute noch LinkedIn benutzt. 
Na, mich darf man da nicht fragen, das ist so ein Business-Ding, auf dem ich nie unterwegs war. Gestern aber doch. Zufällig. Weil ich einfach mal im Netz nach Bildern von Dir gesucht habe. Und da warst Du dann. Auf Deinem Profil. Als ob Nichts geschehen wäre. Sieben Jahre nach Deinem Tod finde ich ein Bild von Dir, das ich noch gar nicht kannte.

Gruselig? Ich weiß nicht so richtig. Eigentlich habe ich mich sogar gefreut! Das Internet vergißt nicht? Wahrscheinlich nicht (Twitter zukünftig vielleicht), aber damit steht es nicht allein. Denn ich vergesse Vieles, aber Dich nicht!

Happy Birthday, mein Freund!

Vor 7 Jahren bist Du gegangen, aber vor 44 gekommen. Und das vergesse ich übrigens tatsächlich immer wieder: wie viel jünger Du bist, als ich. Und wie jung Du warst, als es vorbei war…

Wir würden heute Fußball gucken. Du würdest Burger grillen und wir würden Bier trinken und Tequila-Paloma in einer harten Mischung. Die Bude wäre voll, wir würden uns über das Spiel freuen oder aufregen oder beides und, egal wie es ausgeht, einen tollen Abend haben. Wir hatten immer tolle Abende. Egal ob beim Basketball, beim Feiern oder beim Fußball gucken.

Kannst Du das glauben? Ich mach‘ jetzt wieder Radio und auch Uwe ist wieder dabei, den Du immer so gefeiert hast!

Ich könnte ihn ja mitbringen.
Und ich muß dann nur kurz um den Block gehen. Wir sind ja Nachbarn, Caro, Du und ich. Ich sehe Dich an Deinem riesigen Grill, auf den Du so stolz warst. Davor der kleine Garten mit einem Tor, einem Ball; wo Du mit Casper kickst, wenn er Dich besucht.

Den Garten gibt’s natürlich noch. Hamburger Altbau hält ewig. Aber das Spielzeug ist weg und es steht auch kein Grill mehr da. 
Und Flo ist vor kurzem weggezogen. 
Jetzt ist es einfach nur noch eine Wohnung in der Nachbarschaft wie viele Andere. Es werden Leute eingezogen sein, die keine Ahnung von dem haben, was dort geschehen ist.
Und wenn ich mal früh morgens dort vorbei fahre, hupe ich nicht mehr. 
Ich kann Dich ja nicht mehr wecken.

In meinem Kopf ist es noch wie früher.
In meinem Kopf seid Ihr Beiden noch da und wir feiern heute. Auch wenn es in meinem Herzen gerade so schwer ist.

Auf Dich, auf Caro, auf Euch!

Und auf die Ewigkeit.

Wir seh‘n uns oben!

Dein Freund Lotto

Comment on Facebook

Dein Nachruf geht unter die Haut. Worte, die von Herzen kommen. Ich hätte einen Text wie diesen noch stundenlang weiterlesen können. Aber irgendwann hat ja alles ein Ende. Wunderschöne Texte wie dieser, ein Fußballspiel, unsere Tage, unsere Leben. Wie heißt es so schön im Gespräch zwischen Charlie Brown und Snoopy. "An einem Tag werden wir sterben"..."Ja, aber an allen anderen Tagen werden wir leben!" Auf das Leben und den Tod, auf die Freundschaft, auf die Erinnerungen...♥️☘️

Und wenn du frühmorgens dort vorbei fährst, dann hupe, vielleicht gibt es noch Leute, die sich daran erinnern oder Leute die fragen stellen und dann beginnt man, miteinander zu reden, vielleicht trift man sich, wirft gemeinsam den Grill an und erlebt seine eigenes und gemeinsames wertvolles Erlebnis des Lebens.

Sehr berührende Worte mein lieber Lotto!!!♥️

Ach Lotto, es gibt niemanden, den ich eigentlich gar nicht kenne und der mich immer wieder mit seinen Worten so tief trifft und berührt! Du zeigst uns dass Liebe, Verbundenheit, Freundschaft und menschliche Wärme nie enden, egal ob wir noch real hier sind oder nicht! Von ganzem Herzen: Danke dafür, dass du mir immer wieder zeigst was wirklich wichtig ist!!!🙏

Gänsehaut am frühen Morgen, ich habe seine Nummer noch immer im Handy. Unfassbar emotional und traurig, damals wie heute! Seine positive Ausstrahlung bleibt unvergessen. R.I.P. gez. Frank

Wir senden heute einfach mal Grüße an alle in den Himmel, oder wo immer ihr auch seid. ❤️

🤧🤧😮‍💨oh wie ich dich verstehe. Und das du noch nach 7 Jahren so empfindest, das erstreckt mich total. 😢 Ich habe vor einem Monat meinen besten Freund und Ehemann, der je auf der Erde gelebt hat, verloren. Er war gerade mal 52 Jahre. Es ist so unsagbar traurig und weiß überhaupt nicht, wie ich den nächsten Tag überleben kann. Wir waren ein Herz und eine Seele. Was er dachte, sprach ich aus und anders herum. 😩 Er hat im Dezember Geburtstag und dann kommt Weihnachten. Ich überlege mir gerade wie und wo ich bis 02.01.23. Winterschlaf halten kann. Das hält ja kein liebendes Herz aus.🥶🥶 😩Ich dachte, es wird einfacher und jetzt schreibst du das hier. Aber sehr schön geschrieben.

Sehr berührende Worte 🙏

Huih, das hat mir eine Gänsehaut gemacht und mir die Tränen in die Augen getrieben. Ich habe ähnliche Erfahrungen machen müssen und mir wurde gerade bewusst, dass so Manches einfach eingeschlafen ist und die Erinnerungen verblassen, wenn ich sie nicht lebendig halte. ❤️🙏 Auf Alle lieben Menschen, die uns zu früh verlassen haben!

Ich glaube, es gibt wenige Menschen, die Ihre Freundschaften so intensiv pflegen und immer gute Worte für diese finden, wie du lieber Lotto! Immer wieder schön zu lesen, wieviele Gedanken du dir machst. Danke,

Was für ein schöner Text, lieber Lotto King Karl ! Da bekomme ich glatt ein wenig pipi in die Augen und muss an meine Schwester Jenny Matthießen , die uns vor fünf Jahren verlassen hat .. und die Zeit nicht stehen bleibt .. sie ist wie dein Kumpel, immer ein Teil von uns, ob es das Gartentor ist durch dass sie voller Euphorie durch Schritt, das Maggi Nummer 1 ,dass nie zum essen fehlen durfte ..oder jeglicher Disney Film den wir zufällig ein schalten und ich anfange zu schmunzeln,da sie mit Mama Stunden an denen verbringen konnte! Ich hoffe die beiden schauen heute abend ,bei einem Tässchen Bier, zusammen das Spiel auf Uwes fussball Wolke. 🕯🍻⚽️ Leukämie ist ein Arschloch !

Deine Worte berühren mich immer sehr. 😪 Besonders heute. Meine Mutter hätte heute ihren 81. Geburtstag gefeiert. Leider ist sie im Juli verstorben. Es tut immer noch so weh... Mit dem eines Menschen verliert man Vieles, aber niemals die gemeisam verbrachte Zeit.

wow Lotto, ich kommentiere ja wirklich sehr wenig hier, aber das hier geht mir ans Herz, denn auch ich, wie sicherlich viele Andere auch haben solche Gedanken an wirklich sehr gute Freunde oder auch Familienmitglieder. Halte den Gedanken an Deinen Freund fest, und erinnere Dich immer wieder an die Zeit mit Ihm. #tollerMensch #Herzensangelegenheit

Ja, sehr berührende Worte und so ehrlich... Schöne Erinnerungen, Bilder, Situationen von Herzen, mit Herz und ganz viel Liebe. Es berührt nicht nur, sondern bewegt mich.. Nicht nur emotional, auch mental..! In deinen Worten liegt viel Sehnsucht.. nach Ritualen, Geborgenheit, Freundschaft, Frieden, Liebe, Fröhlichkeit,gemeinsame Erlebnisse, ... Und vermissen, aber nicht vergessen! Lieber Lotto, deine Worte gehen in die Tiefe und es scheint als sei es ein Aufruf an "all die da draußen" zu sein, die von Oberflächlichkeit geküsst sind und das Wort FREUND UND FREUNDSCHAFT keinen Stellenwert hat, oder dessen Wertigkeit unterschätzen... Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe und danke für diese schönen Worte und Inspiration.. ❤️🙏

Ach, mein lieber Nikolai! Das war damals Deine neueste Entdeckung auf dem von Lotto zitierten Grill. Originalbild! Hab auch noch eines vom Tisch, den Caro liebevoll gedeckt hatte. Ich denke oft an Euch beide, wenn ich da um die Ecke fahre. Und an die Stelle an der Alster, wo wir Deiner gedacht haben. Gern denke ich an unseren Ausflug nach Berlin und die vielen lustigen Treffen. Hoffe, Euch beiden geht es gut da oben. Danke an Lotto für den wie immer sehr herzlichen Gruß. 🍻Happy Birthday

Dass ist krass 😢

Ja, es gibt Menschen, die uns extrem berühren, für deren Verlust kaum schnöde Worte reichen. Diese besonderen Menschen sind so wichtig, sie machen uns REICH, wahrlich reich. Ich habe vor knapp 2 Jahren meinen Seelenpartner, beiderseits mit knapp 50 die erste große Liebe, verloren - wir hatten nur knapp vier gemeinsame Monate, was banal klingt, deswegen möchte ich allen Mitmenschen auf den Weg geben - SCHÄTZT UND EHRT JEDEN FUCKING EINZELNEN TAG, DEN IHR EURE LIEBSTEN UM EUCH HABT, es kann viel zu schnell vorbei sein. Liebt, lebt, lacht - keiner weiss, wann er dran ist. ❤️

Oft gehen geliebte Menschen viel zu früh - mein Papa auch - und es ist nicht der kostbarste Grabstein oder die pompöseste Beerdiging. Nein - es sind genau solche Dinge, Tage die Erinnerungen wecken, Momente, die man auch mal mit diesem Menschen erlebt hat...die Erinnerungen und das nicht vergessen und das immer noch im Herzen dabei haben, das sind die besonderen Momente und zeigen, dass wir noch Menschen mit Gefühlen sind in der heutigen hitzigen Zeit. Danke für den Text und damit eine Erinnerung an Papa 🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤

Wir müssen echt mal wieder telefonieren. Ist schon wieder Monate her. Glück auf, mein Lieber.

Hey Lotto King Karl du findest immer die richtigen Worte du bist so Real dafür Lieben wir dich bleib immer so feiner Kerl mit Anstand wir bräuchten so viel mehr von der Sorte Mensch❤️

Er bleibt für immer in deinem Herzen, es tut für immer weh und das ist gut so. Denn eure Freundschaft war echt. 🌞

Ganz tolle, tief gehende und sehr traurige Worte. Andererseits eine Ode an das Leben, die Liebe und an die Freundschaft. Danke dafür- mußte gleich ein wenig schniefen…….

Eine wahrer Freund ❤️ Und nicht wie die meines verstorbenen Mannes, von denen man nach der Beerdigung nie wieder was gehört hat 😔

Schöner kann man nicht mehr schreiben ✍️ über einen sehr guten Freund lieber Lotto King Carl und dann noch mein Uns Uwe 🙏🙏🙏vielen Dank

View more comments

1 month ago

Lotto King Karl

Weiter geht unsere Reise um die Welt! Nächster Stop: California!

Eine alte Westcoast-Regel besagt, „Du kannst ein fahrendes Auto nicht nach dem Weg fragen, aber einen sitzenden Skater, wie es ihm geht!“ - und genau das machen wir heute auch!

Erneut mit intensivem Einsatz von Weltraumtechnik schalten wir uns zu John Boecklin, dem ultratighten Drummer der Bad Wolves, die derzeit als einer der Special Guests von Volbeat durch die Hallen Europas touren!

Um Euch zu zeigen, was für einen gewaltigen technischen Aufwand wir hier betreiben, hier mal ein kleines Bild aus unserem Hauptaufnahme- und Zentralcomputersteuerungs-Headquarter. Und um Euch auch gleich direkt vorzuwarnen, was kommt, hier ein kleiner Querschnitt unserer Themen: kleine Hallen, große Hallen, Sprachtraining (amerikanisch, englisch, da hood), Sport, fun, eine wirklich tiefe Freundschaft, wie immer The Scorpions (wirklich jeder kennt The Scorpions!), Ball oder Pille, Börsentips und Zitate aus der Musikgeschichte (und warum denn nicht auch mal von Neil Diamond?) undundund…

Dieses bunte Füllhorn an Kurzweil wird Euch wie immer ausgeschüttet von ROCK ANTENNE Hamburg bei „Lotto’s beste Sendung (im Rahmen meiner Möglichkeiten…)“ von 20:00 bis 22:00 Uhr!

Das hier ist der Streaming-Link: s8-webradio.rockantenne.hamburg/rockantenne-hamburg/stream/aacp

Und das ist das Webradio: rockantenne.hamburg/webradio/live

Der Website-Link zur Sendung und zur Mediathek mit allen bisherigen Sendungen: www.rockantenne.hamburg/programm/sendungen/lottos-beste-sendung-mit-lotto-king-karl

#MACHMALLAUTER
... See MoreSee Less

Weiter geht unsere Reise um die Welt! Nächster Stop: California!

Eine alte Westcoast-Regel besagt, „Du kannst ein fahrendes Auto nicht nach dem Weg fragen, aber einen sitzenden Skater, wie es ihm geht!“ - und genau das machen wir heute auch!

Erneut mit intensivem Einsatz von Weltraumtechnik schalten wir uns zu John Boecklin, dem ultratighten Drummer der Bad Wolves, die derzeit als einer der Special Guests von Volbeat durch die Hallen Europas touren!

Um Euch zu zeigen, was für einen gewaltigen technischen Aufwand wir hier betreiben, hier mal ein kleines Bild aus unserem Hauptaufnahme- und Zentralcomputersteuerungs-Headquarter. Und um Euch auch gleich direkt vorzuwarnen, was kommt, hier ein kleiner Querschnitt unserer Themen: kleine Hallen, große Hallen, Sprachtraining (amerikanisch, englisch, da hood), Sport, fun, eine wirklich tiefe Freundschaft, wie immer The Scorpions (wirklich jeder kennt The Scorpions!), Ball oder Pille, Börsentips und Zitate aus der Musikgeschichte (und warum denn nicht auch mal von Neil Diamond?) undundund…

Dieses bunte Füllhorn an Kurzweil wird Euch wie immer ausgeschüttet von ROCK ANTENNE Hamburg bei „Lotto’s beste Sendung (im Rahmen meiner Möglichkeiten…)“ von 20:00 bis 22:00 Uhr!

Das hier ist der Streaming-Link: https://s8-webradio.rockantenne.hamburg/rockantenne-hamburg/stream/aacp

Und das ist das Webradio: https://rockantenne.hamburg/webradio/live

Der Website-Link zur Sendung und zur Mediathek mit allen bisherigen Sendungen: https://www.rockantenne.hamburg/programm/sendungen/lottos-beste-sendung-mit-lotto-king-karl

#MACHMALLAUTER

Comment on Facebook

Wahnsinn in dieser modernen Zeit zu leben 😱😄 Benutzt ihr etwa auch Indernetz?🤭

Mächtig, gewaltig 😉

Freu mich

Lotto✌️✌️mega

Hä🤔😅

View more comments

1 month ago

Lotto King Karl

Nun ist sie fast schon wieder vorbei, die erste Winterwoche vom Herbst.

Bislang ganz anständig, was das Wetter angeht, finde ich. Ein bißchen frisch, aber eigentlich ganz schön hier und aktuell auch gerade wieder Sonne. Ich habe mich natürlich auch gefragt, weshalb ich so oft so viel über das Wetter sinniere und vielleicht liegt es daran, daß ich mich mangels Skalp darüber nicht mehr beim Friseur ausquatschen kann. Schade, denn gerade Freitag wäre so ein guter Tag dafür, denn Montags haben die ja zu!

Vielleicht sollte ich es alternativ mit der Parkuhr versuchen, denn immerhin gibt’s ja heute Abend wieder ein bißchen Unsinn von mir im Radio zu hören und der Sender liegt ja mitten inne Innenstadt - die Chance ist also da! Doch wie gewohnt: dazu kommen wir später und da quatsche ich mich dann auch wieder aus!

Die andere gute Nachricht ist: nun ist es auch gar nicht mehr so lange hin, bis wir wieder die Uhren auf Sommerzeit umstellen!
Immerhin eine Woche weniger als vor einer Woche.

Was steht noch an? Nach einer rasanten Woche mit internationalem Fußball geht’s nun im Inland in den nächsten Tagen auch wieder ordentlich zur Sache und Ihr merkt schon, ich fasse mich heute mal sehr kurz, weil der Schreibtisch auch noch sehr voll ist!

Ich wünsche Euch Alles, was Ihr möchtet, Alles, was Ihr braucht und Alles, was ich Euch sowieso immer wünsche für ein schönes Wochenende! Wir sehen uns bald, wir hören uns heute Abend und wir vergessen bitte nicht, zwischendurch mal anzustoßen, auf wen oder was auch immer oder auch einfach mal Einen heben auf das Leben!

Also: haltet Euch gerade!

Schönes Wochenende und viele liebe Grüße!

Euer Lotto
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Schenk ein das Ding 🍻 Schönes Wochenende 🍀

Schönes Wochenende ☀️☀️😎⚽️🍺☘️

Schönes Wochenende... mit der Raute im ❤️ immer weiter.........

Moin ⚓ Du weißt doch Montags ist Brückentag,sagt Dittsche 🤣 Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende 👍 Mit einem Heimsieg. 💙 NUR DER HSV 💙

Lotto👍🙏👍

Lotto King Karl im Himmel gibt's kein Alkohol,in diesem Sinne Schenk ein das Ding 🍻🍻 und auch Dir ein schönes Wochenende 🥃

Ab heute ist "Dom" ! Zack, ab gehts ! Mit Mandeln zum Dosen werfen! Viel Spaß G. "Junger Mann zum mitreisen gesucht!" 😆

Jo alles klar, dir auch ein schönes Wochenende Lotto King Karl. LG Anja und Bürger 🥃🍺

Dir auch ein schönes Wochenende. Darauf einen Hörnerwhisky. Prost Lotto King Karl

Wünsche Dir das alles auch und besonders bleib Gesund,lieber Lotto.

View more comments

1 month ago

Lotto King Karl

Weit gereist und doch nicht weit gekommen. Kotztütentest, nächster Teil, heute: British Airways.

Es sind die schlichtesten Tüten, die ich bisher gefunden habe, das fällt sofort auf. Sie liegen gut in der Hand, wie alle bisherigen Testobjekte.
Den deutlichen Unterschied zu den Anderen und besonders zum letzten Test macht hier die Quantität: ist es Großzügigkeit? Sehe ich so aus, als wäre ich etwas kränklich? Wissen die Etwas, was die Passagiere noch nicht wissen? Trainieren die Piloten während der Arbeit für eine Mögliche Aufnahme bei den „Red Arrows“?

Auf jeden Fall gibt’s Tüten in Hülle und Fülle, oder auch: full hand für Fülle und Gülle. Da kann man loslassen, ablassen und Alles rauslassen, britische Zurückhaltung ist nicht von Nöten!

Ein Paradies für Alle, die einen schwachen Magen haben. Mit so vielen Beuteln vergeht die Zeit wie im Flug!

Ein Spaß für die ganze Familie - und so kommt man auch leicht und ganz ungezwungen ins Gespräch mit den Sitznachbarn! Toll! 👍👍
... See MoreSee Less

Weit gereist und doch nicht weit gekommen. Kotztütentest, nächster Teil, heute: British Airways.

Es sind die schlichtesten Tüten, die ich bisher gefunden habe, das fällt sofort auf. Sie liegen gut in der Hand, wie alle bisherigen Testobjekte.
Den deutlichen Unterschied zu den Anderen und besonders zum letzten Test macht hier die Quantität: ist es Großzügigkeit? Sehe ich so aus, als wäre ich etwas kränklich? Wissen die Etwas, was die Passagiere noch nicht wissen? Trainieren die Piloten während der Arbeit für eine Mögliche Aufnahme bei den „Red Arrows“?

Auf jeden Fall gibt’s Tüten in Hülle und Fülle, oder auch: full hand für Fülle und Gülle. Da kann man loslassen, ablassen und Alles rauslassen, britische Zurückhaltung ist nicht von Nöten!

Ein Paradies für Alle, die einen schwachen Magen haben. Mit so vielen Beuteln vergeht die Zeit wie im Flug!

Ein Spaß für die ganze Familie - und so kommt man auch leicht und ganz ungezwungen ins Gespräch mit den Sitznachbarn! Toll! 👍👍

Comment on Facebook

Tüte ist King!😎🎸🎹🔝🤣

Es hat Null mit Großzügigkeit zu tun. Es sind definitiv die Restbestände aus dem Fundus der "Prinz Hamlet" (Hamburg/Harwich). Sie erzielten damals schon beste Platzierungen bei der Kundschaft aus dem Landesinneren 🤮😂😂

Und immer noch die absolut unnütze Maske …. Deutschland wird auch nie auslernen!!!

Die besten Tüten findest auf der eurowings…”schön zu sehen was in ihnen steckt “…. “I wish I was a popcorn bag”….

…vielleicht heißt es bei British Airways im Sinne des Kundenservices einfach: „nicht motzen, sondern auskotzen!“

First class lohnt sich halt immer🤑

Ich habe die Dinger immer mitgenommen und Geschenke darin verpackt. Kam so Semi-gut an. Ich fand es allerdings lustig.

Die kann man dem Nachbarn auch schön über den Kopf ziehen 😄

Hahaha mega gut Dann mal Good Luck 🤣🤣🤣🤣🤣😉

View more comments

1 month ago

Lotto King Karl

Moin Leute!

Wer macht die besten Formel-1-Witze?
Nein, nicht ich, ich kündige sie nur an - denn das macht die Formel-1 am Ende dann schon selber. In dieser Preisklasse räumt man sich schon noch die Option ein, sich selber als Endgegner auf Boss-Level gegenüberzustehen. Oder im Weg. Also haben wir heute seit 2 Stunden ein neues Rennresultat. Heute. Freitag Vormittag. Äääääh...

Brauchen wir nicht weiter darüber zu reden…

Ist auch egal, es gibt ja (auch schon heute) wieder Fußball, was bei aller berechtigter oder unberechtigter VAR-Diskussion (nein, bitte, wir fangen die hier auch nicht an!) im Vergleich zur Königsklasse des Motorsportes geradezu simpel, transparent und bodenständig wirkt. Mehr noch: würde man ein Quartettspiel mit allen Sportverbänden der Welt machen (ich frage mich gerade: ist das eine gute Idee oder endgültig die bescheuerteste, die ich jemals hatte?), wäre im Vergleich der DFB womöglich immer noch längst nicht der Spitzentrumpf, aber die FIA eindeutig die Badstraße. Wenn sich da nicht schon die FIFA mit vollem Einsatz deutlich nach unten abgesetzt hätte.

Who’s bad?

Auch das wollen wir nicht hier und jetzt diskutieren, denn vor uns liegt das Wochenende mit der Umstellung der Uhren (genauer gesagt: der Zeiger der Uhren), die ebenfalls schon lange in jede denkbare Richtung ihren Schatten geworfen hat, weil sie eben auch von allen Seiten beleuchtet worden ist. Ich erinnere mich noch daran, daß diese bei ihrer Einführung als große Errungenschaft der Zukunft gefeiert wurde. Was früher so alles für gute Laune gesorgt hat…
1980 war das, wirklich kein leichtes Jahr, interessanterweise mit vielen Parallelen zu 2022. Leider. Noch so ein Thema, das ich nicht vertiefen möchte, aber mir ist aufgefallen, daß in dem Jahr u.a. Bands mit bedeutungsvollen Namen wie „Bad Religion“ und „New Order“ gegründet wurden. Letztere sind übrigens gerade auf Tournee.

Wir werden also übermorgen wieder die Uhren umstellen. In einer Zeit, in der wir nicht so genau wissen, ob es nicht grundsätzlich gerade überall 5 vor 12 ist. Bedauerlicherweise wenig Verbesserungen in der Pflicht also und weit und breit keine Kür in Sicht. Deshalb bleibt uns nicht viel mehr zu tun, als die Nerven zu bewahren, für Einander da zu sein, fair und respektvoll. Und dafür kommt ein Wochenende doch genau richtig, ob nun mit oder ohne Zeitumstellung. Zumal am Montag ja eh noch ein Feiertag ist!

Paßt auf Euch auf, bleibt gesund oder werdet es und behaltet den Kopf oben! Ich wünsche Euch ein schönes langes Wochenende, genießt die Zeit mit Euren Leuten und macht das Beste daraus!

Glaube, Liebe, Hoffnung.

Viele liebe Grüße!

Euer Lotto
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Die mein lieber auch ein schönes langes Wochenende......in diesem Sinne Schenk ein das Ding 🍻🍻

Glaube ❤️ Liebe ❤️ Hoffnung ❤️ niemals aufgeben.... schönes Wochenende und nicht vergessen : Im Himmel gibt's kein Alkohol....

Dir auch ein schönes langes Wochenende 🌞🌞😎🍻⚽️🍀

Lotto, Dir und Euch auch ein schönes Wochenende!

Dir auch ein schönes Wochenende. Darauf einen Hörnerwhisky. Prost Lotto King Karl

passende Worte und auf ein schönes Wochenende 🍻

Muss ich direkt an Stefan Raab denken als er damals bei viva noch auf der Straße die Leute informiert hat dass am Wochenende die Huren umgestellt werden 🤣

Dir auch ein schönes langes Wochenende Lotto

View more comments

1 month ago

Lotto King Karl

Klassiker der Musikgeschichte im Alltag erlebt und gelebt. Und auf Herz und Nieren getestet, im Dauerbetrieb übrigens auch auf Schmerz und Leber!

Heute: „Whisky In The Jar“
Das hat quasi jeder schon mal gecovert außer uns, deswegen erkläre ich nun zur Strafe den Text.

Und sehr schnell liegen die Nerven blank.
So läuft das heute.

Schenk‘ ein das Ding!
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Mega. 😎🎸🎹🔝🤣

Na,wirst wohl bald doch in die Werbung gehen???Aber ist schon Cool trotzdem ,ich bleibe bei mir auch weiterhin dabei,kein Alkohol.Prost!!! und bleib Gesund ,lieber Lotto.

Aktion Rohrfrei😂🎉

Hätteste mal sehen sollen wie ich heute versucht habe das Schönheits- Tiegelchen aufzudrehen 🥴 die haben den Deckel auf den Becher geschweisst! Also musste ich das aufbrechen mitn Katta zu und ne Nagelachere! Lotto King knieck m m m popp und fertig ist die Baude!

Hauptsache das macht die Röhre sauber!

War aber kein Hörnerwhiskey, oder? 😉

Spült beides die Kehle durch🤷‍♂️😄

Haha Lotto King Karl , beim 5. nur noch so wenig im Glas.... Da ging früher aber mehr 😂😅.

Prost Lotto King Karl 🥃

Jar ist ein Pott und auch ein Gefäß zum Aufbewahren von Zigarren. Whisky und Zigarre haben schon immer gut harmoniert. Also nächstes Mal ne Zigarre statt Spüli... dann gibt es auch kein Gemecker aus dem Hintergrund. 😉 Prost🥃

Deine Mutter...

😂

Lars Vieregge 😂

😅🎉

Mega gut hahah😄😄😄😄 schönen Donnerstag wünsche ich dir Lieber Lotto King Karl ❤️😊😉

Whack for my Daddy-o!

Mehr davon 🙏 Lotto King Karl erklärt die Welt, das kann ich gut aushalten🤭

Schuhe aus

Coach der Deutschen und idioten

Coach der Idioten

View more comments

1 month ago

Lotto King Karl

Nur mal so und zwischendurch.
When in Rome, do as the Romans do.

Und wönst in Wien bist liest den „Wiener“ und folgst dessen grammatikalischen Finessen.
Daß es den noch gibt! Toll aus gleich mehreren Gründen: eben weil es ihn noch gibt, weil „der österreichische Magazin“ aktuell eindrucksvoll erklärt, wie man Glücksmomente bekommt (was kann man mehr von der österreichische Magazin verlangen?!?) und weil es möglicherweise doch gar nicht so lange her ist, als ich in Wien den ersten „Wiener“ gelesen habe. Auf der letzten Projektreise vor‘m Abi, nach Wien und Budapest, ich glaube, im Herbst 1985 war das.

Durch Zufall bin ich damals bei einem Konzert von Falco gelandet. „Junge Römer“ hat er gesungen. Womit sich auch dieser Kreis schließt.

Habe die Ehre! 😀🇦🇹👍
... See MoreSee Less

Nur mal so und zwischendurch.
When in Rome, do as the Romans do.

Und wönst in Wien bist liest den „Wiener“ und folgst dessen grammatikalischen Finessen.
Daß es den noch gibt! Toll aus gleich mehreren Gründen: eben weil es ihn noch gibt, weil „der österreichische Magazin“ aktuell eindrucksvoll erklärt, wie man Glücksmomente bekommt (was kann man mehr von der österreichische Magazin verlangen?!?) und weil es möglicherweise doch gar nicht so lange her ist, als ich in Wien den ersten „Wiener“ gelesen habe. Auf der letzten Projektreise vor‘m Abi, nach Wien und Budapest, ich glaube, im Herbst 1985 war das.

Durch Zufall bin ich damals bei einem Konzert von Falco gelandet. „Junge Römer“ hat er gesungen. Womit sich auch dieser Kreis schließt.

Habe die Ehre! 😀🇦🇹👍

Comment on Facebook

Ich bin auch grad in Wien😬

Voll der Gerät!

heast oida Was machst du in Wien Und wenn du schon da bist hör die Wiener Wahnsinn an das die Band von der ich dir erzählt habe . Die möchten in Hamburg spielen wär doch geil als Vorband stadtpark oder mit Seiler und Speer im mojo Club . Wenn du fiaker fahren möchtest dann nut mit einem Fiaker Mike .Und der letzte tip geh in aspern ins Cafe hummel zum Hummel Artur da triffst du gleich gesinnt lg kirsten vom Rewe

Schade, dass es Tempo nicht ins neue Jahrtausend geschafft hat.

Deshalb grinst du auch so. Glücksgefühle.

Gruß aus Celle

Alter....ich wusste.gar nicht dass die Sarah Wiener ein eigenes Magazin hat🤩😄

Spielst aber nicht wo live bei uns, oder?

Lotto King Karl wann kommt die neue alter?

View more comments

1 month ago

Lotto King Karl

He, Matt‘n!

An einem solchen Tag kann ich ja gar nicht anders, ich schaue aus dem Fenster und frage mich, wo Du da draußen wohl gerade bist.

Es ist Dein 52. Geburtstag.
To be 52 - Mensch, Funker, da hätte man ja was zu erzählen gehabt, gerade bei unserer Vergangenheit.
Es ist dann jedoch weit über Deiner Jahreszahl. Mehr als ein Viertel.

Das macht es so heftig gerade, so verzweifelt, so traurig. Wir haben uns immer nahe gestanden, weil wir uns in vielen Dingen ähnlich sind. Die selben Sachen gut finden, die selben Sachen nicht. Und über den selben Quatsch lachen können. Manchmal als die beiden Einzigen, manchmal als die beiden Einzigen in einer großen Runde und manchmal deutlich zu lange und zu laut als die beiden Einzigen in einer großen Runde.
Unangenehm aufzufallen durch zu gute Laune - klingt bescheuert, ist es irgendwie auch, ist uns beiden aber tatsächlich ein paar Mal passiert. Und mit Dir zusammen war es dann auch gar nicht mehr so unangenehm.

Wir haben gerade neulich in Stade viel über Dich geredet. Über Deine Wohnung und über die sensationelle Geschichte, als Du mal im Stadion ausgeholfen hast. Auf dem Kran - ausgerechnet! Und das als Weltrekordhalter im Höhenangst haben. Wobei: Angst ist ja falsch, Du bist ab zwei Metern im Zweifelsfall einfach in Ohnmacht gefallen. Mehr „Tilt!“ als Angst.

Aber auch das haben wir hinbekommen.
Mit einem komplett mit Fahnen zugekleisterten Kran. Und Du hast starr nach vorne oder auf Deine Füße geguckt und es war dann die schnellste Version aller Zeiten: „Hambrg, meirle“.
„An Deiner Stelle wäre ich keine 70 Kilometer gefahren um bei einem Auftritt in einem Fußballstadion nach wenigen Sekunden ohnmächtig zu werden!“ hatte ich zu Dir gesagt. Es hat Dich ein bißchen abgelenkt.
Du hast Dich danach darüber kaputtgelacht.
Viele haben Probleme mit Höhe, aber Alter: Du hattest echt richtige miese Probleme mit Höhe.

Es ist schwer, ohne Dich älter zu werden, und so schade daß Du diese nächste Phase nicht ganz vorneweg mitmachst. Und natürlich fällt das heute besonders auf. Und es schmerzt.

Aber es ist eben auch so, wie ich es damals geschrieben habe, ich werde alt und gnaddelig werden. Für Dich mit, damit es Dir eine Freude ist, dabei zuzusehen. Ich hoffe, aber ich bin mir auch sicher: mit einem breiten Grinsen.
So sind die Aufgaben verteilt.
Nicht Dein Problem, schon klar.

Happy birthday, lieber Matt‘n!

Hier denken gerade eine Menge Leute an Dich.
Und zwar nur das Beste - und das muß man erstmal schaffen!
Du hast einige Fußspuren hinterlassen.
Ich kann sie sehen, direkt vor mir und manchmal auch nur im Geiste.
So sind Erinnerungen.
Und wenn ich sie entdecke, dann immer kurz nachdem mein FoF-System angeschlagen hat. Das sitzt im Herzen.
Das ist dann Freundschaft.
Und diese hält für immer.

Auf Dich, auf die nächsten Runden!
Ich höre Dich, Funker, laut und klar.
Und ich nehm‘ Dich mit, immer mit mir, denn wir lassen Keinen zurück.

So, wie Tom und ich es Dir gesagt haben.
Nicht, weil wir und dazu entschieden hätten, sondern weil es unser Wesen ist.
Weil wir so sind und weil Du so bist und weil Du für immer dazu gehörst.

Wir seh‘n uns oben.

Wegtreten auf Manöverstation!

Brücke, IWO, over
... See MoreSee Less

He, Matt‘n!

An einem solchen Tag kann ich ja gar nicht anders, ich schaue aus dem Fenster und frage mich, wo Du da draußen wohl gerade bist.

Es ist Dein 52. Geburtstag. 
To be 52 - Mensch, Funker, da hätte man ja was zu erzählen gehabt, gerade bei unserer Vergangenheit.
Es ist dann jedoch weit über Deiner Jahreszahl. Mehr als ein Viertel.

Das macht es so heftig gerade, so verzweifelt, so traurig. Wir haben uns immer nahe gestanden, weil wir uns in vielen Dingen ähnlich sind. Die selben Sachen gut finden, die selben Sachen nicht. Und über den selben Quatsch lachen können. Manchmal als die beiden Einzigen, manchmal als die beiden Einzigen in einer großen Runde und manchmal deutlich zu lange und zu laut als die beiden Einzigen in einer großen Runde.
Unangenehm aufzufallen durch zu gute Laune - klingt bescheuert, ist es irgendwie auch, ist uns beiden aber tatsächlich ein paar Mal passiert. Und mit Dir zusammen war es dann auch gar nicht mehr so unangenehm.

Wir haben gerade neulich in Stade viel über Dich geredet. Über Deine Wohnung und über die sensationelle Geschichte, als Du mal im Stadion ausgeholfen hast. Auf dem Kran - ausgerechnet! Und das als Weltrekordhalter im Höhenangst haben. Wobei: Angst ist ja falsch, Du bist ab zwei Metern im Zweifelsfall einfach in Ohnmacht gefallen. Mehr „Tilt!“ als Angst.

Aber auch das haben wir hinbekommen.
Mit einem komplett mit Fahnen zugekleisterten Kran. Und Du hast starr nach vorne oder auf Deine Füße geguckt und es war dann die schnellste Version aller Zeiten: „Hambrg, meirle“.
„An Deiner Stelle wäre ich keine 70 Kilometer gefahren um bei einem Auftritt in einem Fußballstadion nach wenigen Sekunden ohnmächtig zu werden!“ hatte ich zu Dir gesagt. Es hat Dich ein bißchen abgelenkt.
Du hast Dich danach darüber kaputtgelacht.
Viele haben Probleme mit Höhe, aber Alter: Du hattest echt richtige miese Probleme mit Höhe.

Es ist schwer, ohne Dich älter zu werden, und so schade daß Du diese nächste Phase nicht ganz vorneweg mitmachst. Und natürlich fällt das heute besonders auf. Und es schmerzt.

Aber es ist eben auch so, wie ich es damals geschrieben habe, ich werde alt und gnaddelig werden. Für Dich mit, damit es Dir eine Freude ist, dabei zuzusehen. Ich hoffe, aber ich bin mir auch sicher: mit einem breiten Grinsen.
So sind die Aufgaben verteilt.
Nicht Dein Problem, schon klar.

Happy birthday, lieber Matt‘n!

Hier denken gerade eine Menge Leute an Dich.
Und zwar nur das Beste - und das muß man erstmal schaffen!
Du hast einige Fußspuren hinterlassen.
Ich kann sie sehen, direkt vor mir und manchmal auch nur im Geiste. 
So sind Erinnerungen.
Und wenn ich sie entdecke, dann immer kurz nachdem mein FoF-System angeschlagen hat. Das sitzt im Herzen.
Das ist dann Freundschaft.
Und diese hält für immer.

Auf Dich, auf die nächsten Runden!
Ich höre Dich, Funker, laut und klar. 
Und ich nehm‘ Dich mit, immer mit mir, denn wir lassen Keinen zurück.

So, wie Tom und ich es Dir gesagt haben.
Nicht, weil wir und dazu entschieden hätten, sondern weil es unser Wesen ist.
Weil wir so sind und weil Du so bist und weil Du für immer dazu gehörst.

Wir seh‘n uns oben.

Wegtreten auf Manöverstation!

Brücke, IWO, over

Comment on Facebook

Lebe dort oben in Frieden. 🙏🏻

Matt´n heute ist dein Geburtstag, und diesen werden wir ausreichend Feiern. Da wo Du bist - lass es heute krachen. Ich vermisse Dich mein Freund....

Dein Text geht mal wieder unter die Haut 💙. So liebevoll geschrieben, dass man als Leser direkt mitfühlt. Er kann stolz sein, euer Freund gewesen zu sein. Oder anders rum 😉. Wahre Freundschaft geht auch über den Tod hinaus. Wenn einem warm ums Herz wird und einem ein kleines Lächeln abringt, wenn man an den Freund denkt, der nicht mehr bei einem ist 💙.

Das ist so schön. Obwohl so traurig. Es ist die schönste Form von Anerkennung, Liebe oder Freundschaft, wenn man vermisst wird. Du hast wirklich eine großartige und vorbildliche Art, damit umzugehen. Vor einiger Zeit hattest du schon einmal über einen anderen Freund geschrieben. Trauer und Tränen sind die eine Seite, das Bewusstsein, dass es noch mehr zwischen den Welten gibt, eine andere.

Es war ein Zeichen das ich heute morgen das Radio angeschaltet habe und *unten am Hafen* lief ❤️

Wahnsinnstext, Lotto! Du hast es einfach drauf! Happy Birthday, Mattn. Du fehlst........

…passt genauso auf einen tollen Menschen, meinem Schwager, der auch viel zu früh einen Kampf gegen den fu* Krebs verloren hat… Sein Geburtstag am 22.10. bleibt immer ein ganz besonderer Tag…🥂❤️🎊

Rock den Himmel Matt'n Happy Birthday ❣️ Lotto King Karl wahre Freundschaft endet nie. Matt'n ist sicherlich stolz wie Bolle solch einen wie dich und viele andere zu haben ❤️

Moin Loddo, jetzt ergibt die zugeflaggte Hebebühne einen Sinn. Dein Nachwort zeigt mal wieder, was es Dir bedeutet: Wozu hat man Freunde? Steckt Dir einen Jägermeister zu und schaut mit Dir in die Ferne.

Freundschaft ist das größte

wahnsinn ...wie schön heschrieben 🥲

Did Da Did Did Did Did Da Da Did 🤗🤗🤗🤗

Sabine hat nun ein Haus

🫶

Lotto King Karl , Deine Worte an andere, Du bist ein Herz und gewinnst so viele <3 .

View more comments

Load more

Mehr unter: facebook.com/LottoKingKarl